RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Festival_zum_Jubilaeum_6986262.html

30.08.2019

Zurück zur Meldung

bauhauswoche berlin

Festival zum Jubiläum


Meldung einblenden

Am heutigen Freitag, 30. August 2019 eröffnet anlässlich des Jubiläumsjahres die bauhauswoche berlin im Festivalzentrum auf dem Ernst-Reuter-Platz in Charlottenburg. In dem gläsernen Pavillon bauhaus reuse, der aus rekonstruierten Fassadenelementen des Bauhaus-Gebäudes in Dessau aus den 1970er Jahren besteht, gibt es eine ganze Woche lang kostenlose Veranstaltungen für Interessierte: Performances, Buchvorstellungen, Diskussionen und Radioabende, an denen man unter anderem die Bauhäusler*innen im Originalton erleben kann. Nach dem Jubiläumsjahr soll der Pavillon, der von Berufschüler*innen der Knobelsdorff-Schule errichtet wurde, die nächsten vier Jahre durch das Büro zukunftsgeraeusche gemeinsam mit dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf als Stadtlabor betrieben werden. Der Pavillon ist täglich ab 10 Uhr geöffnet.

Stadtweit gibt es während der Bauhauswoche ein reiches Veranstaltungsprogramm mit Workshops, Studiovisits, Installationen, Lesungen, Dikussionen und einem umfangreichen Filmprogramm. Ein Höhepunkt ist die Eröffnung der Ausstellung „original bauhaus“ in der Berlinischen Galerie, kuratiert durch das Bauhaus Archiv. Weitere Programmpunkte zum Bauhaus gibt es auch während der Langen Nacht der Museen an diesem Samstag und dem bundesweit stattfindenden Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September. Doch das Bauhaus wird nicht nur gefeiert, sondern auch kritisch hinterfragt und eingeordnet – so widmen sich Talks und Diskussionen beispielsweise der Frage der Rezeption der Marke Bauhaus oder der Rolle der Frau am Bauhaus.

Eröffnung: Freitag, 30. August 2019, 18 Uhr im Festivalzentrum
Festival: 31. August bis 8. September 2019

Ort: Festivalzentrum im BHR OX bauhaus reuse auf der Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platzes (10587 Berlin) und verschiedene Orte in der Stadt


Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung im Vorfeld notwendig. Weitere Informationen finden sich im Programm zur bauhauswoche berlin
.


Zum Thema:

www.bauhaus100.berlin/de/bauhauswoche
www.kulturprojekte.berlin/festivalzentrum


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Der Bauhaus-Gründer und erste Direktor Walter Gropius (1883–1969), Collage. Zu sehen in einem Schaufenster des Gewandhauses Berlin, Knesebeckstr. 4, Berlin-Charlottenburg.

Der Bauhaus-Gründer und erste Direktor Walter Gropius (1883–1969), Collage. Zu sehen in einem Schaufenster des Gewandhauses Berlin, Knesebeckstr. 4, Berlin-Charlottenburg.

Open-Air-Kino im Podewil: Filmstill aus Hans Richters „Rythmus 21“ (Sonntag, 1. September)

Open-Air-Kino im Podewil: Filmstill aus Hans Richters „Rythmus 21“ (Sonntag, 1. September)

Szene aus der Velonotte in Moskau 2017

Szene aus der Velonotte in Moskau 2017

Das Festivalzentrum auf dem Ernst-Reuter-Platz

Das Festivalzentrum auf dem Ernst-Reuter-Platz

Bildergalerie ansehen: 19 Bilder

Alle Meldungen

<

30.08.2019

Buchtipp: Modernisten auf Film

Moholy’s Edit. The Avant-Garde at Sea, August 1933

29.08.2019

Platz ist in der kleinsten Lücke

Wolfgang Zehs schmales Haus in Köln

>
BauNetz Wissen
Alles ist erleuchtet
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen