RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ferienhaus_in_Tschechien_von_ADR_5438704.html

12.10.2018

Zurück zur Meldung

Kleine Hütte im Riesengebirge

Ferienhaus in Tschechien von ADR


Meldung einblenden

Aus irgendeinem Grund üben Hütten auf ihre Betrachter und Bewohner eine Faszination aus. Egal ob sie an der Küste oder im Gebirge stehen, als Wanderhütte in der Peripherie, Schutzhütte in den Alpen oder Ferienhaus im Hohen Norden. Trapper nutzten die ursprünglich kargen Holzbauten einst während der Jagdsaison, Viehhirten auf der Alm. Und manch eine war zuvor Talstation eines Skilifts – wie in diesem Fall.

Eingeklemmt zwischen Nadelbäumen, einem Bach und jeder Menge Schnee – wobei es sich bei den sommerlichen Temperaturen im Moment eher um eine blumenbestandene Wiese handeln dürfte – liegt die kleine Hütte. Unscheinbar, an den Giebelseiten mit dunklem Holz beziehungsweise geschwärzten Aluminiumblechen verkleidet, fügt sie sich in einen steilen Nordosthang. Černá Voda (schwarzes Wasser) heißt die Hütte im tschechischen Riesengebirge nahe der Grenze zu Polen.

Der Lift wurde verlegt, die Berghütte frei – und dient nun als Ferienhaus. Verantwortlich für den Umbau sind die Prager Architekten von ADR, die auch größere Projekte wie eine Wohnsiedlung stemmen, zusammen mit mar.s architects, diese ebenfalls aus Prag. Auf 5,3 mal 5,6 Metern erstreckt sich die Holzkonstruktion der Hütte. Im Erdgeschoss: Wohnzimmer, Küche, Bad; unterm Dach: der Schlafbereich, der das halbe Erdgeschoss überspannt. Statt einer Wand haben die Architekten hier lediglich ein schwarzes Netz als Absturzsicherung gespannt.

Die für den Tschechischen Architekturpreis 2018 nominierte Berghütte steht, getragen von Betonpfeilern, allein auf einer Bergwiese, abseits vom Feriendorf Horní Malá Úpa in der Nähe des Grenzüberganges Pomezní Boudy. Durch die exponierte Lage kann der Blick aus dem großen Eckfenster in die Ferne schweifen – schließlich liegt nur sieben Kilometer entfernt der höchste Berg Tschechiens: Sněžka, die Schneekoppe. (kat)

Fotos: BoysPlayNice


Kommentare

3

alexander | 25.10.2018 15:50 Uhr

klein...

und sehr fein. sehr schönes projekt!

und ja, ein paar fotos sind doppelt drin, aber hey...einfach weiterklicken...geht schneller als den kommentar zu schreiben ;-)

2

Rudi | 15.10.2018 08:39 Uhr

@Heide

Ihre Sorgen hätte ich auch gerne

1

Christoph Heide | 15.10.2018 05:02 Uhr

Auswahl der Fotos

Ich finde, in diesem Beitrag hätten 10 Fotos ausgereicht.
Es ärgert mich, wenn ich durch die Bildauswahl klicke, und dabei ähnlich oder nichtssagende Motive entdecke.
DIch würde mich freuen, wenn die Redaktion das zukünftig beherzigen könnte.

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

12.10.2018

Lorbeeren für Bloomberg

RIBA Stirling Prize 2018 geht an Foster + Partners

12.10.2018

Vergoldete Inselspitze

KCAP und Orange Architects planen in St. Petersburg

>
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Wie eine Vitrine
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort