RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Fakultaet_von_C._F._Moller_in_Odense_4490877.html

25.08.2015

Kein Verbrechen

Fakultät von C. F. Møller in Odense


C.F. Møller Architects (Aarhus u.a.) ergänzen den Campus der University of Southern Denmark (SDU) in Odense um einen Bau für die Fakultät Ingenieurwesen. Was verbirgt sich hinter ihrer etwas schizophrenen Strategie, sich auf die strukturalistischen Bauten des Campus zu beziehen und sich gleichzeitig deutlich von ihnen abzusetzen?

Der Campus ist geprägt von den 1970er Bauten der Architekten Krohn & Hartvig Rasmussen (Kopenhagen). Auf ihre Linearität und ihre brutalistische Verwendung von Sichtbeton und Corten-Stahl scheinen sich C. F. Møller beziehen zu wollen. Sie adaptieren deren Grundfigur, teilweise ihre Materialität, entwickeln formal mit ihrer ornamentalen Fassade allerdings eine sehr spezielle Ansicht.

Die Fassade des Gebäudekomplexes ist rundum verglast. Für den Sonnenschutz der Innenräume konzipieren die Architekten eine Hülle mit verschieden großen, kreisrunden Öffnungen, die aus vorgefertigten, weißen Ultra-High-Performance Beton (CRC-Beton)-Elementen gefertigt ist – ein funktionales Ornament also, kein Verbrechen. Die Fassadenelemente reflektieren zudem die Forschungsbereiche und Themen der Ingenieursfakultät: neue Konstruktionstechnologien und industrielle Fertigung.

Der Gebäudekomplex beherbergt vier verschiedene Institute in fünf verschiedenen Gebäudeteilen, die auf mehreren Ebenen mit Brücken verbunden sind. Im Grundriss konzipieren die Architekten einen eher rationalen Ring um ein Atrium, welches wiederum durch die Platzierung verschiedener Volumen in mehrere Sub-Atrien geteilt wird. Dadurch generieren sie Lufträume, die zur Beleuchtung der einzelnen Gebäudeteile dienen.

Das „Möbelstück“ – wie die Architekten ihren skulpturalen Einbau im Zentrum des Gebäudes nennen – konzipieren sie als Hybriden aus Gemeinschafts- bzw. Besprechungsräumen und Monumentaltreppe zur Erschließung des Dachgartens, des Cafés oder des Lounge-Bereichs. (df)


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (8) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

25.08.2015

Scheiben und Masten

Brücke in Kopenhagen von Olafur Eliasson

25.08.2015

Flexibel für den Markt

Halle von gmp für Messe Hannover

>
BauNetz Wissen
Unter Fichten
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
BauNetz Maps
Architektur entdecken