RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-European_Award_For_Architectural_Heritage_Intervention_verliehen_6515215.html

17.06.2019

Schöpferisch Bauen im Bestand

European Award For Architectural Heritage Intervention verliehen


Vergangenen Donnerstag wurde in Barcelona zum vierten Mal der European Award For Architectural Heritage Intervention AADIPA verliehen. Die im zweijährigen Rhythmus vergebene Auszeichnung würdigt innovative Konzepte für die zeitgenössische Neuinterpretation historischer Baudenkmäler und Bauensembles. Aus insgesamt 239 Einreichungen hat die für jede der vier Kategorien einzeln zusammengestellte Jury 12 Finalisten ausgesucht. Prämiert wurden jeweils vier Projekte in den Kategorien „Intervention im gebauten Erbe“, „Außenbereiche“, „Stadtplanung“, „Verbreitung von Wissen“, zudem gab es eine besondere Erwähnung sowie einen Sonderpreis für Restaurierung.

Preisträger der Kategorie „Intervention im gebauten Erbe“ ist Lleialtat Santsenca, die Restaurierung und Umnutzung des ehemaligen Sitzes einer Arbeitergenossenschaft in Barcelona zum Bürgerzentrum von Harquitectes (Barcelona). Durch den Abriss einer internen Wand konfigurieren die Architekt*innen die Erschließung und Räume neu und lassen die historischen Spuren des Baus konsequent sichtbar. In der Kategorie „Platzgestaltung“ entschied sich die Jury für den von 51N4E, Anri Sala, iRI und Plant en Houtgoed gestalteten Skanderbeg Platz in Tirana. Sie lobte die sensible Herangehensweise an einen historisch und politisch aufgeladenen Ort.

Kategorie A „Intervention im gebauten Erbe“:

  • Preisträger: Bürgerzentrum Lleialtat Santsenca in Barcelona von Harquitectes
  • Finalist mit Anerkennung: Ilha da Bela Vista in Porto von Cerejeira Fontes Architects + LAHB
  • Finalist: Parlament des Kantons Waadt in Lausanne von Bonell i Gil Arquitectes und Atelier Cube
  • Finalist: Neuer Zugang zum historischen Zentrum von Gironella bei Barcelona von Carles Enrich Studi

Kategorie B „Außenbereiche“:

  • Preisträger: Platzgestaltung Skanderbeg in Tirana von 51N4E + Anri Sala + iRI + Plant en Houtgoed
  • Finalist: Besucherzentrum auf dem Klostergelände in Villers-la-Ville (Belgien) von Binario Architectes, Pigeon Ochej Paysage und L’Escaut Architecture
  • Finalist: Zugang zum Schloss von Jorba bei Barcelona von Carles Enrich Studio
  • Finalist: Zollverein Park in Essen von Planergruppe Oberhausen


Kategorie C „Stadtplanung“:

  • Preisträger: Historisches Zentrum von Liérganes und Umgebung von Carlos de Riaño Lozano, Carlos Ferrán Alfaro, Fernando Navazo, Rivero, Carlos Ferrán Aranaz und Luis Herrero Fernández
  • Finalist: Rec Comtal Masterplan in Barcelona von Charles Enrich Studio
  • Finalist: Sanierung der Badaevskiy Brauerei in Moskau von Herzog + de Meuron
  • Finalist: In Natura Veritas in Granada von AGi architects


Kategorie D „Verbreitung von Wissen“:

  • Preisträger: Guinea Heritage 2020 in Barcelona von Montserrat Villaverde und Laida Memba Ikuga
  • Finalist: Nationales Netzwerk traditioneller Baumeister in Madrid von Alejandro Garcia Hermida
  • Finalist: Erhaltung der Einfamilienhäuser von Alejandro de la Sota in Valencia als Kulturerbe von Teresa Carrau Carbonell
  • Finalist: Historisches Zentrum von Valencia von Camilla Mileto, Fernando Vegas, Valentina Cristini, Maria Diodato, Federico Iborra, Vincenzina La Spina, Luca Maioli, Paolo Privitera


Sonderpreis für Restaurierung:

  • Maison Saint Cyr in Brüssel von Ma² Project


Der European Award for Architectural Heritage Intervention AADIPA wird von der COAC (Association of Architects of Catalonia) und der AADIPA (Association of Architects for the Defence and Intervention in Architectural Heritage) organisiert und vom Kulturministerium der Regierung von Katalonien und dem Stadtrat von Barcelona finanziell getragen. Für die kommende fünfte Verleihung ist derzeit ein Call for Topics ausgeschrieben. (stu)


Zum Thema:

eu-architecturalheritage.org


Kommentare:
Meldung kommentieren

Preisträger Kategorie A: Bürgerzentrum in Barcelona von HArquitectes

Preisträger Kategorie A: Bürgerzentrum in Barcelona von HArquitectes

Preisträger Kategorie B: Platzgestaltung in Tirana von 51N4E + Anri Sala + iRI + Plant en Houtgoed

Preisträger Kategorie B: Platzgestaltung in Tirana von 51N4E + Anri Sala + iRI + Plant en Houtgoed

Preisträger Kategorie C: Historisches Zentrum von Liérganes und Umgebung von Carlos de Riaño Lozano, Carlos Ferrán Alfaro, Fernando Navazo, Rivero, Carlos Ferrán Aranaz und Luis Herrero Fernández

Preisträger Kategorie C: Historisches Zentrum von Liérganes und Umgebung von Carlos de Riaño Lozano, Carlos Ferrán Alfaro, Fernando Navazo, Rivero, Carlos Ferrán Aranaz und Luis Herrero Fernández

Preisträger Kategorie D: Guinea Heritage 2020 in Barcelona von Montserrat Villaverde und Laida Memba Ikuga

Preisträger Kategorie D: Guinea Heritage 2020 in Barcelona von Montserrat Villaverde und Laida Memba Ikuga

Bildergalerie ansehen: 24 Bilder

Alle Meldungen

<

17.06.2019

Spielen in der Garage

Kita, Vorschule und Hallenbad in Mailand von Labics

17.06.2019

Der Erbauer

Zum Tod von Wilhelm Holzbauer

>
Baunetz Architekten
AS+P
BauNetz Wissen
Klare Konturen
Baunetz Architekten
AllesWirdGut
BauNetzwoche
Mit allen Sinnen
Campus Masters
Jetzt bewerben
vgwort