RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Egon-Eiermann-Ausstellung_im_Koelner_Ungers_Archiv_5289179.html

10.01.2018

Der Stuhl des Architekten

Egon-Eiermann-Ausstellung im Kölner Ungers Archiv


Klappstuhl SE 18, Stahlrohrstuhl SE 68, Korbsessel E30 – so heißen die Protagonisten der aktuellen Ausstellung im Kölner Ungers Archiv. In Zusammenarbeit mit dem Südwestdeutschen Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) zeigt das Haus ab kommendem Sonntag, 14. Januar 2018  die Möbelentwürfe Egon Eiermanns – eines der wichtigsten Architekten der frühen deutschen Nachkriegszeit und Lehrer von Oswalt Mathias Ungers.

Als Vorreiter der Serienmöbeldesigns in Deutschland knüpfte Egon Eiermann zu Beginn der Fünfzigerjahre an die gestalterischen Ideale des Werkbunds und des Bauhauses an. Dabei entwickelte er eine große Bandbreite an konstruktiven Prinzipien und Materialfügungen: Er entwarf Holz- und Stahlrohrgestelle, Formholzsitze, Gurt- und Korbbespannungen, Korbsessel und -sofas oder experimentierte mit Kunststoffschalen. Beim deutschen Hersteller Wilde und Spieth gingen die Entwürfe in die Produktion.

Eröffnung:
Sonntag, 14. Januar 2018, 16 Uhr
Termin:
15. Januar bis 9. Februar, täglich von 11–16 Uhr
Ort:
Ungers Archiv für Architekturwissenschaft, Belvederestraße 60, 50933 Köln

Der Eintritt ist frei.


Zum Thema:

www.ungersarchiv.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Ausstellung „Wie Wohnen?“, kombinierter Wohn- und Essraum, Stuttgart/Karlsruhe, 1949/50

Ausstellung „Wie Wohnen?“, kombinierter Wohn- und Essraum, Stuttgart/Karlsruhe, 1949/50

Ausstellung „Wie Wohnen?“, kombinierter Wohn- und Essraum, Stuttgart/Karlsruhe, 1949/50

Ausstellung „Wie Wohnen?“, kombinierter Wohn- und Essraum, Stuttgart/Karlsruhe, 1949/50

Korbsessel E10

Korbsessel E10

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

15.02.2018

Zentrum für Bewegung und Sprache

AFF gewinnen Wettbewerb in Berliner Gropiusstadt

19.12.2017

Buchtipp: Ein Führer als Kritik

Retrospektiv Bauen in Berlin seit 1975

>
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
BauNetz Wissen
Aufgelockertes Arbeiten
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen