RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Drei_Finalisten_fuer_Fassadenwettbewerb_in_Bristol_3234711.html

03.07.2013

Zurück zur Meldung

Facelifting

Drei Finalisten für Fassadenwettbewerb in Bristol


Meldung einblenden

A, B oder C: In Bristol muss man sich bald zwischen drei Entwürfen für das geplante Facelifting der Bristol Royal Infirmary entscheiden. Die Uniklinik steht ganz oben auf der Liste der hässlichsten Bauten Englands. Abgerissen werden soll es nicht, doch ein neues Kleid soll her  – aus diesem Grund wurde ein Fassadenwettbewerb ausgeschrieben. Die Finalisten sind:

  • Nieto Sobejano, Madrid

  • Tham & Videgård, Stockholm

  • Solid Objectives-Idenburg Liu SO-IL, New York

Unterschiedlicher könnten die drei Entwürfe kaum sein. Die spanischen Architekten Nieto Sobejano schlagen eine Art Schleier vor, die Schweden Tham & Videgård einen vertikalen Garten und das New Yorker Team Solid Objectives-Idenburg Liu SO-IL plant, mit seiner Fassade mehr Licht und Luft in den Krankenhausbau zu bringen.

Gerade wurden die überarbeiteten Vorschläge der Öffentlichkeit vorgestellt, die noch bis zum 7. Juli in einer Ausstellung zu sehen sind. Danach soll die Jury zwischen den drei Fassadenentwürfen entscheiden.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Nieto Sobejano

Nieto Sobejano

Tham & Videgård

Tham & Videgård

Solid Objectives-Idenburg Liu (SO-IL)

Solid Objectives-Idenburg Liu (SO-IL)

Nieto Sobejano

Nieto Sobejano

Bildergalerie ansehen: 9 Bilder

Alle Meldungen

<

03.07.2013

Streichholzschachtel

Wohnhaus in Michigan

03.07.2013

Playboy Architecture

Vortrag von Beatriz Colomina in Frankfurt

>