RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Designer_des_Jahres-_in_Koeln_gekuert_8245.html

15.01.2001

Stilfrage

„Designer des Jahres“ in Köln gekürt


Im Schokoladenmuseum in Köln wurde am 14. Januar 2001 die internationale Auszeichnung „Architektur & Wohnen - Designer des Jahres“ verliehen. Diesjähriger Preisträger ist der englische Designer Ross Lovegrove, der unter anderen durch seine Loom-Stühle bekannt wurde. Lovegrove wurde 1958 in Wales geboren. Er studierte am Royal College of Art. In den achtziger Jahren arbeitete er als Designer für Frog Design und Knoll International. Außerdem war er gemeinsam mit Jean Nouvel and Philippe Starck im "Atelier de Nimes" für Cacharel, Louis Vuitton and Hermes tätig. 1990 gründete er das Studio X in London. Seine Arbeiten finden sich in den Sammlungen des Museum of Modern Art und des Guggenheim Museums in New York, im Design Museum in London und im Danish Museum of Decorative Art in Kopenhagen.

Der von der Zeitschrift „Architektur & Wohnen“ initiierte Preis wurde 1996 erstmals vergeben. Mit ihm sollen Designer geehrt werden, die mit ihrem Werk auf dem Gebiet des Wohndesigns den Stil der Zeit entscheidend geprägt haben. Als Preis wird dem Gewinner die Realisierung und Ausstellung eines eigenen Designprojektes ermöglicht. Aus diesem Anlass wird vom 15. bis 21. Januar eine von Ross Lovegrove gestaltete Groß-Skulptur aus Röhren verschiedener Materialien im Kölner Rheinauhafen zu sehen sein.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

16.01.2001

Gründlich reflektiert?

Designpreis „Nachlux" 2001“ vergeben

15.01.2001

Ende und Anfang

Startschuss für „DomAquarée“ in Berlin

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten