RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bueroumbau_von_ZAmpone_in_Bruessel_5605843.html

05.02.2019

Flexibel statt repräsentativ

Büroumbau von ZAmpone in Brüssel


Repräsentation braucht Platz. Eine denkmalgeschützte Gewerbehalle in Brüssel-Molenbeck etwa zeigt einen portalartigen Eingang zur Straße und einen Lichthof im Zentrum des Baus, um den sich auf drei Ebenen offene Flächen legen. Auch wenn diese Raumanordnung für externe Besucher sicherlich beeindruckend war, war sie im Arbeitsalltag der Werbeagentur, die in dem Bau ihren Sitz hat, unökonomisch. ZAmpone Architects (Brüssel) modellierten die Räumlichkeiten um.

Mit der Entscheidung, den Eingang auf die Parkplatzseite zu verlegen und dem Repräsentationscharakter der Innenräume weniger Beachtung zu schenken, konnten sie viel ändern. Eingang und Lichthof sind nun nicht mehr halböffentliche Durchgangsräume, sondern nach außen hin verschlossene Aufenthaltsorte. Um das hallige Atrium sozial zu aktivieren, stellten die Architekten zwei Treppentribünen aus Holz auf und zogen diagonale Achsen durch den Raum, wodurch dieser kleinteiliger wirkt, Nischen und ungewöhnliche Blickwinkel bildet.

Die Büroflächen auf den Ebenen rund um den Lichthof legten die Architekten derart an, dass alle Mitarbeiter einen offenen Blick entweder in das Atrium oder durch ein Fenster auf die Straße haben. Dazwischen schoben sie Besprechungsbereiche in verglasten Zellen ohne Tageslicht, um Arbeitsmeetings kurz und konzentriert zu halten. Die offenen Flächen auf jeder Etage sind mit Gittervorhängen und Metallrahmen in verschiedene Zonen geteilt – mal dienen diese als Garderobe, mal als Podest für Büropflanzen und bilden für jeden Mitarbeiter eine eigene, akustisch gedämpfte Nische. Nicht zuletzt ermöglichen sie ein schnelles Umziehen, Ummodeln, Erweitern und Kombinieren des Arbeitsplatzes. Flexibles Arbeiten gehört ja schließlich zum Ethos von Werbeagenturen. (sj)



Fotos: Tim van de Velde Photography


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

05.02.2019

Zeughaus wird Fakultät für Design

Umbau von Staab Architekten in München

05.02.2019

Unbedingte Präsenz

Firmensitz von ppa-architectures bei Toulouse

>
BauNetz aktuell
Rundlich auf der Wiese
BauNetz Wissen
Dorf im Haus
Baunetz Architekten
kaell architecte
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort