RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bauten_in_Pastell_vom_Labor_zur_Baeckerei_6979902.html

23.08.2019

Der Trend zu zarten Farben

Bauten in Pastell vom Labor zur Bäckerei


Almost Mauve oder Blooming Dhalia, so heißen pastellene Farbtöne auf der Pantone-Palette. Spätestens seitdem das Pantone-Institut für Farben 2016 ein zartes Rosa zum absoluten Trendton gekürt hat und der Filmemacher Wes Anderson uns mit seinen an Kombinationen reichen aber an Sättigung zurückhaltenden Farben die schönsten Filmkulissen vor Augen hält, sind Pastelltöne wieder in aller Munde. In der Modewelt sind die Light-Versionen klassischer Knallfarben ein Evergreen und lückenlos wird man von entsprechenden Magazinen und Blogs zu jeder Frühlingssaison auf die Magie der Pastellfarben hingewiesen.

Im Februar 2019 brachte BauNetz ein Themenpaket zu Bauten in der Signalfarbe Rot. Doch wie steht es mit zarteren Tönen in der Architektur? Lange Zeit fand man verhaltene Farbtöne vorrangig in pädagogischen Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen. Denn Pastellfarben wird eine beruhigende oder harmoniefördernde Wirkung attribuiert. Ein Blick in das BauNetz-Archiv zeigt: Der Trend bestätigt sich!

Vom Labor über den Theaterbau bis zum Wohnhaus – unterschiedliche Typologien bekennen sich zur Farbwahl in Pastell. So tauchen ksg architekten die freistehende zentrale Treppe im Landeslabor Berlin-Brandenburg in ein sanftes Flieder, eine Schule bei Paris von Mikou Studio kachelt ihre Flure in Rosé und Beige und LLABB wählten beim Umbau einer Wohnung nach Vorlage einer Schiffskajüte ein nautisch anmutendes Babyblau. (kg)

Teaser: Bäckerei mit Café von Lera Brumina und Artem Trigubchak in Odessa, Foto von Mikhail Loskutov


Alle Meldungen

<

23.08.2019

Shou Sugi Ban im Herzen Englands

Landhaus mit Atelier von bureau de change

23.08.2019

Weihevolle Einkaufswelt in Chongqing

Boutique von Various Associates

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben
vgwort