RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Berlin_7973057.html

06.07.2022

Zwischen Ort und Architektur

Ausstellung in Berlin


Die Arbeiten der dänischen Architektin Dorte Mantrup zeichnen sich unter anderem durch einen starken Bezug zur Umgebung aus. Am Freitag, 8. Juli 2022 eröffnet in Berlin die Ausstellung „PLACE – A Symbiosis Between Architecture and Context“  in der diese Wechselbeziehung zwischen Ort und Architektur anhand von Entwürfen des Kopenhagener Architekturbüros Dorte Mandrup Arkitekter präsentiert wird. Im Architekturforum Aedes wird den Besucher*innen so ein Einblick in die Arbeiten ermöglicht, die das Ziel haben, die Einzigartigkeit des jeweiligen Ortes einzufangen.

Zur Eröffnung sprechen Kristin Feireiss vom Archietekturforum Aedes, die Botschafterin von Dänemark in Deutschland Susanne Hyldelund, Senatsbaudirektorin und Staatsministerin für Stadtentwicklung Petra Kahlfeldt und Gründerin und Creative Director Dorte Mandrup. Im Fokus der Ausstellung stehen das Museum The Whale auf den Lofoten in Nordnorwegen, das Exilmuseum in Berlin, das Wattenmeerzentrum nahe dem dänischen Esbjerg, das Trilaterale Weltnaturerbe-Wattenmeer-Partnerschaftszentrum in Wilhelmshaven, Deutschland, und das Ilulissat Icefjord Centre in Grönland. Modelle der Projekte sollen das Zusammenspiel zwischen den Orten und Gebäuden veranschaulichen. Das Exilmuseum in Berlin umfasst und beleuchtet beispielsweise die Ruinen des Anhalter Bahnhofes und stellt so einen Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart her. Neben dieser Hauptausstellung gibt es eine Wunderkammer in der die Besucher*innen Materialien, Aufzeichungen, Skizzen und Artefakte betrachten können, die die Werke von Dorte Mandrup inspiriert haben.

Die Ausstellung „PLACE“  beleuchtet die kontextuellen Möglichkeiten, die mit dem Entwerfen von Architektur verbunden sind: In einer Zeit, in der wir Menschen zu einer tiefgreifenden Kraft der Natur geworden sind, werde es immer wichtiger, dass Architektur etwas kontextuell Einzigartiges vermittelt und das Verständnis eines jeden Ortes und wie man ihn wahrnimmt. Nicht nur, wenn es um sensible Landschaften gehe, sondern auch um das soziale, kulturelle oder wirtschaftliche Umfeld, so Dorte Mandrup.

Eröffnung:
Freitag, 8. Juli 2022, 18.30 Uhr
Ausstellung: 9. Juli bis 17. August 2022
Ort: Aedes Architekturforum, Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin


Zum Thema:

aedes-arc.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren

Ilulissat Icefjord Centre in Grönland

Ilulissat Icefjord Centre in Grönland

Exilmuseum in Berlin

Exilmuseum in Berlin

The Whale auf den Lofoten in Nordnorwegen

The Whale auf den Lofoten in Nordnorwegen

Wattenmeerzentrum in Dänemark

Wattenmeerzentrum in Dänemark

Bildergalerie ansehen: 33 Bilder

Alle Meldungen

<

06.07.2022

Fische ins Hallenbad!

Campus Masters für Mai/Juni entschieden

05.07.2022

Vom Flüchtlingslager zum Museum

Anbau von BIG an der dänischen Nordseeküste

>
Baunetz Architekten
Bollinger + Fehlig
BauNetz Wissen
Drei Gesichter
baunetz interior|design
Wohnen mit Weitblick
BauNetzwoche
Alpine Baukultur
Campus Masters
Jetzt bewerben!