RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Berlin_7928397.html

12.05.2022

Tatiana Bilbao Estudio

Ausstellung in Berlin


2004 gründete Tatiana Bilbao ihr Architekturbüro in Mexiko-Stadt. Seitdem arbeiten sie und ihr Team sowohl im städtischen als auch ländlichen Kontext und legen dabei unter anderem Schwerpunkte auf soziale Wohnprojekte und kollaborative Entwurfsprozesse. Am Freitag, den 13. Mai 2022 eröffnet die Ausstellung En Común, zu Deutsch gemeinsam, im Berliner Aedes Architekturforum und in Kooperation mit dem Magazin AW Architektur und Wohnen. Zu sehen sein werden acht Projekte des Tatiana Bilbao Estudio, die – unabhängig davon, ob bereits realisiert oder noch in Planung – auf die spezifische Arbeitsweise des Büros verweisen.

Dass gemeinsames Arbeiten zur Handschrift des Büros gehört, zeigt sich im Rahmen der Ausstellung beispielhaft anhand der aktuellen Planung eines Klosterneubaus im Brandenburgischen Neuzelle: Zusammen mit Maio Architects und Dogma wird Bilbao die Klosteranlage auf einem ehemaligen Gelände der Staatssicherheit errichten. Aber auch die entgegengesetzte Entwicklung, die geplante Umwandlung eines Klosters zum Kulturzentrum im Spanischen Arévalo, wird in der Ausstellung zu sehen sein. Gemeinsam mit vielen internationalen Architekturbüros ist Tatiana Bilbao Estudio auch an Projekten wie Ways of Life beteiligt, bei dem zwanzig renommierte Studios eingeladen wurden, Wohnhäuser für das hessische Scheid zu entwerfen. En Común zeigt diese und weitere Projekte des Büros in Form von Collagen, Handzeichnungen und Modellen aus Beton, Stampflehm, Holz oder Ziegel sowie anhand von Fotografien.

Zum Auftakt wird Tatiana Bilbao der Preis AW Architekt des Jahres 2022 verliehen, der seit 2012 an Architekturschaffende geht, die „durch individuelle Konzepte und kreative Gestaltungsideen neue Impulse für Architektur und Stadt geben.“ Zu ihnen gehörten unter anderem bereits Francis Kéré oder Dorte Mandrup. Die Verleihung kann über einen Live-Stream verfolgt werden. Anlässlich der anschließenden Ausstellungseröffnung sprechen Tatiana Bilbao, Hans-Jürgen Commerell, Direktor des Aedes und Francisco Quiroga, Botschafter Mexikos in Deutschland.

Eröffnung: Freitag, 13. Mai 2022, 18:30 Uhr
Ausstellung: 14. Mai – 29. Juni 2022
Ort: Aedes Architekturforum, Christinenstr. 18–19, 10119 Berlin

Für die Eröffnung ist eine Anmeldung erforderlich. Der Livestream zur Preisverleihung AW Architekt des Jahres 2022 kann über die Website des Aedes abgerufen werden.


Zum Thema:

aedes-arc.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

En Común: Die Collage verweist auf die unterschiedlichen Projekte, die im Rahmen der Ausstellung im Aedes Architekturforum zu sehen sein werden.

En Común: Die Collage verweist auf die unterschiedlichen Projekte, die im Rahmen der Ausstellung im Aedes Architekturforum zu sehen sein werden.

Collage für das Projekt Ways of Life in Scheid, Hessen

Collage für das Projekt Ways of Life in Scheid, Hessen

Collage zum Projekt Olive West, St. Louis, USA (2018–2019). Masterplan im Auftrag von Emily Rauh Pulitzer

Collage zum Projekt Olive West, St. Louis, USA (2018–2019). Masterplan im Auftrag von Emily Rauh Pulitzer

Collage zum Projekt Silica II – Roble 700, San Pedro Garza García, Mexiko (2017 – 2020)

Collage zum Projekt Silica II – Roble 700, San Pedro Garza García, Mexiko (2017 – 2020)

Bildergalerie ansehen: 10 Bilder

Alle Meldungen

<

12.05.2022

Engagiert für Baukultur und Natur

Zum Tod von Karl Ganser

11.05.2022

Sakrales Hochhaus

Kirche bei Taipeh von behet bondzio lin Architekten

>
Aus dem Archiv
Ausflug nach Bahrain
baunetz interior|design
Blick in die Vergangenheit
BauNetz Wissen
Neuer Treffpunkt
Baunetz Architekten
Waechter + Waechter Architekten
Campus Masters
Jetzt Projekt einreichen!
vgwort