RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Aussichtsturm_fuer_IBA_Seenland_656855.html

23.10.2008

Zurück zur Meldung

Rostroter Koloss

Aussichtsturm für IBA Seenland


Meldung einblenden

Die Landmarke ist seit heute gesetzt: In 70 Tagen wurde der Aussichtsturm „Landmarke Lausitzer Seenland“ im IBA Seenland, Senftenberg/Großräschen, montiert. Gemeinsam mit der Stadt Senftenberg hatte die IBA 2005 einen internationalen Wettbewerb ausgelobt. Durchsetzen konnte sich damals der Münchener Architekt Stefan Giers gegen 145 weitere Mitstreiter (siehe BauNetz-Meldung vom 15. April 2005).

Als Symbol für die schiffbaren Kanäle und Seen setzt der 30 Meter hohe Stahlriese, gelegen an der Mündung des Sornoer Kanals zwischen Sedlitzer und Geierswalder See, ein sichtbares Zeichen für den Wandel der Region vom ehemaligen Bergbaustandort hin zu einer touristischen Seenlandschaft.

Das gestaltende Element des Turmes ist zweifellos die Treppe: Auf die Aussichtsplattform führen versetzt angeordnete Treppenläufe, die im Gesamtbild eine puristische Skulptur ergeben und gleichzeitig den Turm aussteifen. Neun Zwischenebenen laden die Besucher zum Hinaustreten und Ausruhen ein. Da der Turm zum Sedlitzer See von beiden Seiten geschlossen und der offene Treppenbereich zum Weg ausgerichtet ist, eröffnet sich dem Besucher erst nach 162 Stufen auf der Aussichtsplattform der Weitblick ins Lausitzer Seenland.

Neben der Form des Turmes wird die durch Verwitterung entstehende rostrote Patina ein besonderes Markenzeichen sein – sie erinnert an die Stahlkolosse in den Tagebauen. Insgesamt wurden 111 Tonnen Cortenstahl für das Metallkunstwerk verbaut. Im Rahmen des Gesamtprojektes ist auch ein Kiosk geplant, der sich in seiner Gestaltung am Turm orientieren wird.

Die italienischen Künstler Giuseppe Ielasi und Renato Rinaldi haben den Stahlmonolithen klangvoll in Szene gesetzt. Anlässlich der Eröffnung können sich Interessierte noch bis zum Sonntag von 10 bis 18 Uhr davon überzeugen.


Kommentare

12

Fatih | 27.10.2008 16:33 Uhr

Gratuliere auch

sehr schön....

11

jan | 24.10.2008 14:35 Uhr

skulpturale Eleganz

Toll! Wunderschönes Projekt! Schlicht aber prägnant!

10

indigo | 24.10.2008 12:01 Uhr

Und ausgeführt...

... viel schöner als das Rendering.
Ist auch selten.

9

so long | 24.10.2008 09:52 Uhr

da muss man sich anschließen

sehr schön - unaufgeregt - markant - auch von uns ein kompliment

8

beobachter | 24.10.2008 09:10 Uhr

es geht doch !!!

durch die üblichen veröffentlichungen mit auf primitivste selbstdarstellung reduzierten entwürfen, kann man endlich mal erleichtert aufatmen.

einfach nur klasse!

von der idee bis zur umsetzung.

7

mih | 24.10.2008 00:35 Uhr

Phantastisch...

...endlich mal etwas, dass sich vom Einheitskram absetzt und etwas vorschlaegt, dass man so noch nicht gesehen hat...grosses kompliment...

6

D. R: | 23.10.2008 22:52 Uhr

1000 Jahre

Endlich mal keine möchte-gern aber nicht-gekonnt Architektur.
Unaufgeregtes, kräftiges Monument als Landmarke - gebaut für die nächsten 1000 Jahre.

5

zwei²-Werk-Architekten | 23.10.2008 22:52 Uhr

Koloss


...scheinbar wird wirklich gut, was lange währt.

Wirklich beeindruckend, zumindest auf den Fotos. Kompliment!

4

kritiker | 23.10.2008 21:42 Uhr

vorbilder

Kompliment, sehr gelungen und lädt sicher zum Besuch ein!
p.s. Die öden Blitzschutzfahnen lassen sich wohl nicht mehr umgehen?

3

The Cat | 23.10.2008 21:01 Uhr

Find ich auch.

Und wat hat kost?

2

Berliner | 23.10.2008 16:53 Uhr

Faszinierend...

...und zugleich einfach und logisch. Schön, dass es ab und zu Wettbewerbsergebnisse gibt, die nicht nur umgesetzt werden, sondern dann auch genauso überzeugen, wie auf dem Papier.

1

sympathisant | 23.10.2008 15:36 Uhr

Koloss

Sehr schön, Kompliment!

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

24.10.2008

Innenansichten

Ausstellung in Berliner BDA-Galerie

23.10.2008

Abstrakte Natur

Ausstellung in Berlin

>
BauNetz Themenpaket
Neues aus München
BauNetz Wissen
Goldkammer
Baunetz Architekten
O&O Baukunst
baunetz interior|design
Canvas Haus
Campus Masters
Jetzt bewerben