RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-AllesWirdGut_stellen_in_Bruenn_aus_5392784.html

14.05.2018

Zurück zur Meldung

Living tomorrow

AllesWirdGut stellen in Brünn aus


Meldung einblenden

Die Suche nach Formen unseres künftigen Zusammenlebens in der Stadt ist nur dann von Erfolg gekrönt, wenn die Bewohner die Möglichkeit bekommen, mitzugestalten. Mit diesem Ansatz hat das Büro AllesWirdGut (Wien) in der Vergangenheit in Umfragen, Workshops und Referaten Szenarien der Stadt von morgen entwickelt. Anhand der Ergebnisse leiteten die Architekten den Prototypen eines in der Stadt von morgen denkbaren Gebäudes ab, das als Baustein derselben zu verstehen ist.


In einer ersten Ausstellung in der Architekturgalerie am Weißenhof in Stuttgart 2017 hatten sie die Besucherinnen eingeladen, an einer Weiterentwicklung dieses Stadtbausteins aktiv teilzunehmen und ihre Ideen einzubringen. Nun wandert die Schau ins Tschechische Brünn. Die Besucher haben nun anhand des überarbeiteten Entwurfs für den Prototypen die Möglichkeit, ihre Ideen und Wünsche an den Wohnbau von morgen zu richten und eine Weiterentwicklung dessen zu forcieren.


Eine Diskussion zwischen dem Forscher Petr Kratochvil, der Architektin Karolina Plaskova und AllesWirdGut- Gründungspartner Herwig Spiegl eröffnet am Dienstag, 15 Mai 2018 die Schau in der Galerie Architektury Brno.

Termin:
Dienstag, 15. Mai 2018, 17 Uhr Diskussion zum Thema living tomorrow, 19 Uhr Eröffnung
Ausstellungsdauer:
16. Mai 2018 bis 24. Juni 2018
Ort:
Galerie Architektury Brno, Starobrněnská 341/18, Brno



Die Diskussion findet in englischer Sprache statt und ist kostenfrei. Die Ausstellung ist in englischer sowie tschechischer Sprache gehalten.


Zum Thema:

www.awg.at
www.galeriearchitektury.cz


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.










Alle Meldungen

<

14.05.2018

Weiße Türen in Venedig

Sneak Preview Schweizer Pavillon

14.05.2018

Philosophie der Architektur

Vortragsreihe an der Technischen Hochschule Köln

>
BauNetz Wissen
Backstein und Stahl
BauNetzwoche
Perspektive Leerstand
BauNetzwoche
Perspektive Leerstand
baunetz interior|design
Galerie mit Wohnfunktion
Stellenmarkt
Neue Perspektive?