RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Alle_Elbtower-Entwuerfe_veroeffentlicht_5341294.html

02.03.2018

Zurück zur Meldung

Promis für die HafenCity

Alle Elbtower-Entwürfe veröffentlicht


Meldung einblenden

David Chipperfield Architects bauen, SIGNA finanziert – für den Elbtower, Hamburgs nächstes Prestigeobjekt und krönenden Abschluss der HafenCity sind seit Anfang Februar die Eckdaten der Realisierung gesetzt. In einem Bauherren-Auswahlverfahren ging der Entwurf des gläsernen, im Joint Venture des Berliner Büros mit der österreichischen Immobilienholding enstandenen Turms als Sieger hervor – und durch alle Medien. Die übrigen Einreichungen blieben bislang unveröffentlicht.

Am heutigen Freitag, 2. März 2018 enthüllte die HafenCity Hamburg GmbH in einer Pressekonferenz alle Mitbewerber und deren Konzepte für den höchsten Turm der Hansestadt. Eine Ausstellung, die die Entwürfe der beiden Verhandlungspartner Snœhetta und Zaha Hadid Architects sowie die der Nachrücker Hadi Teherani, Studio Libeskind und gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner mit den jeweiligen Investoren vorstellt, wird noch bis Sonntag, 18. März 2018 in Hamburg zu sehen sein.

Ausstellung: 3. bis 18. März 2018, Di-So 10-18 Uhr
Ort: HafenCity InfoCenter im Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare

5

hummelhummel | 07.03.2018 12:38 Uhr

wenn, wenn, wenn ...

wenn es nicht Chipperfield und Sigma wären ...
wenn es nicht Chipperfield Materialtiät wäre ...
wenn es nicht Chipperfield Ästhetik wäre ...
wenn es nicht Chipperfield Details wären ...
wenn es nicht Chipperfield wäre ...
... dann hätte man doch große Sorge das das erste echte Hochhaus Hamburgs wohl auch das letze sein wird ...
innovativ ist dieser Entwurf sicher nicht ...
sehr schade das Snohetta nicht gewonnen haben ...

4

Seyler Thomas | 05.03.2018 14:06 Uhr

Snoehetta

"Hochhäuser Bauen mit dem Himmel"
Ein unglaublicher Entwurf von Snoehetta, endlich.
Ich hab' mich immer gefragt was die Beliebigkeit der Hochhäuser ausmacht. Hier ist der Maßstab:
"Himmel bauen mit der Skyline"

3

Christian Richter | 03.03.2018 10:41 Uhr

Gesünder Wohnen mit Blumenkübeln?

Hamburg baut sein erstes echtes Hochhaus. Und ein sehr gutes! Und wie wird das hier im Forum aufgenommen? Sehr gelassen. Eine andere Meldung desselben Tages mit dem Titel "Gesünder Wohnen mit Blumenkübeln" hatte gerade mehr Kommentare als der Elbtower. Ich begrüße den Elbtower und freue mich auf ein (hoffentlich) wunderbares Haus von David Chipperfield. Aber richtig, das verändert die Welt nicht. Schön einsortiert.

2

Kulturpessimist | 02.03.2018 15:52 Uhr

Promis

Fast überall auf der Welt das gleiche Bild:
"Stararchitekt" + Investor = max. Gewinn für Investor und max. Verlust für Bürger und Stadt.
Ist das zeitgemäß? Anscheinend...

1

reto | 02.03.2018 15:37 Uhr

chip

...nunja, in Unkenntnis der genauen Anforderungen an die Lösung finde ich die getroffene Wahl - wer hätte das gedacht - nicht 100% gelungen. Es ist von den gemachten Vorschlägen doch ein sehr biederer - mit anderen Worten wohl der langweiligste. Snohetta hätte da schon deutlich mehr Speed und Mut gehabt und sogar gmp finde ich ausnahmsweise ganz gut. Warum also chip?

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Verhandlungspartner im Auswahlverfahren um das neue Tor zur HafenCity:  Snøhetta mit DIP ...

Verhandlungspartner im Auswahlverfahren um das neue Tor zur HafenCity: Snøhetta mit DIP ...

Auf der Liste der Nachrücker: Hadi Teherani mit LIP,...

Auf der Liste der Nachrücker: Hadi Teherani mit LIP,...

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

02.03.2018

Gesünder wohnen mit Blumenkübeln

Ökologisches Modellhaus vorgestellt

02.03.2018

Bruno Tauts Architekturlehre

ARCH+ features 72 in Berlin

>
Baunetz Architekten
Jim Clemes
BauNetz Wissen
Sonnenschutz-Potpourri
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Angedockt
Campus Masters
Dabei sein