https://www.baunetz.de/herstellernews/Wunschfarbe_Gold_7539291.html

Profil

In einem 4-Sterne-Resort vor den Toren Hamburgs waren hohe Vorgaben bei den Akustikdecken zu meistern

Das Castanea-Resort in Adendorf bei Lüneburg bietet neben Übernachtungs- und Tagungsmöglichkeiten zwei große Golfplätze, einen weitläufigen Wellnessbereich sowie Räume für die unterschiedlichsten Veranstaltungsformate. Bei der Deckengestaltung kam auf 420 Quadratmetern das System Rockfon® Mono® Acoustic zum Einsatz. Darunter befanden sich vier Einzelflächen an den Decken, für die der Bauherr einen Goldton wünschte. Dieser Goldton soll an herbstlich gefärbte Kastanienblätter erinnern – im weitläufigen Castanea-Resort, das seinen Namen vom lateinischen Wort für die Kastanie erhalten hat. Der Farbton findet sich am Eingang zum Resort und an vielen anderen Stellen im Gebäude wieder.


Fugenloses Deckensystem
Rockfon® Mono® Acoustic ist ein vollständig fugenloses System, das den leichten Einbau von Deckeninstallationen erlaubt.
Das monolithische System besteht aus einer Steinwolleplatte von 40 Millimeter Dicke, Füllmaterial und elegantem, feinem Akustik-Putz. Dieser ist grundsätzlich in jedem beliebigen

NCS-Farbton einfärbbar. Der Akustikputz ist so offenporig, dass die Absorptionsfähigkeit der Steinwolleplatten darunter voll erhalten bleibt. So konnte in den Einzelflächen der gewünschte Goldton erzielt werden, ohne die hohen akustischen Werte (Alpha-Wert: 0,95, NRC-Wert: 0,90) zu mindern.

Für jede Herausforderung eine Lösung

Die Deckenmontage im Gesamtprojekt steckte voller Herausforderungen: höhenversetzte Niveaus, eine Konstruktion mit 25 Revisionsklappen, Öffnungen für zehn absenkbare Beamer und 113 Leuchtenaussparungen waren unter anderem zu realisieren.
Walter Gewiß vom Trockenbauunternehmen Klima-Schutz und Service GmbH aus Weste bei Lüneburg erläutert: “Im Zusammenspiel mit dem Außendienst, der technischen Beratung in Bezug auf die Konstruktion und die akustische Wirksamkeit, haben wir von Anfang an dem Bauherrn das Gefühl vermitteln können, dass unser Unternehmen mit seiner Fachkompetenz in Verbindung mit den Produkten und der Erfahrung des Herstellers der Deckensysteme die hohen Anforderungen erfüllen kann.“ Und so kam es auch. Im großen Tagungssaal und den kleineren Konferenzräumen integrierten die Fachkräfte das Deckensystem Rockfon® Mono® Acoustic flächig in Deckenfelder. Den Anschluss an die Wände übernahmen umlaufende Gipskarton-Formteile mit Lichtvouten. Als Anerkennung für die gelungenen Arbeiten erhielt das Trockenbauunternehmen weitere Aufträge des Bauherrn, bei denen ebenfalls Rockfon® Mono® Acoustic zum Einsatz kam.


Bautafel:
Projekt: Neubau Tagungszentrum „Castanea Forum“ in Adendorf (bei Lüneburg)
Bauherr: Architekt Rainer Adank, Lüneburg
Trockenbau: Klima-Schutz und Service GmbH, Weste (bei Lüneburg)
Akustiklösungen: ROCKWOOL Rockfon GmbH, Gladbeck