https://www.baunetz.de/herstellernews/VELUX_Daylight_Visualizer_Tageslichtplanung_mithilfe_von_Simulationen_7492918.html

Profil

Der kostenlose und intuitive VELUX Daylight Visualizer unterstützt Architekten und Planer während der Entwurfsphase bei der Tageslichtplanung – und kann auch für die Planung  nach der neuen Tageslichtnorm DIN EN 17037 eingesetzt werden.
 
Simulationen der Lichtverhältnisse haben durch die Tageslichtnorm weiterhin steigende Bedeutung im Entwurfsprozess gewonnen. Mit der richtigen Simulationssoftware stellt dies für Architekten und Planer keine Hürde dar. Der VELUX Daylight Visualizer ist ein kostenloses und intuitives Planungstool für die Auswertung und Visualisierung verschiedener Tageslichtsituationen in Gebäuden.
 
Tageslicht-Evaluierung nach DIN EN 17037
Die DIN EN 17037 bietet seit 2019 international vergleichbare Vorgaben für die Tageslichtplanung und setzt somit neue Standards für die Versorgung mit natürlichem Licht. Ein Vorteil der Norm ist, dass diese sehr individuell auf die jeweilige Architektur und den Standort eingeht und Architekten und Planern verschiedene Levels bietet, aus denen ausgewählt werden kann. Die Norm berücksichtigt nicht nur die Lichtversorgung, sondern auch die Sichtverbindung zum Außenraum, die direkten Sonnenlichtexposition und die Vermeidung von Blendung. Um die Angaben für vorgegebene zu berechnende Rasterpunkte im Raum zu ermitteln, eignet sind idealerweise ein Simulationstool.
 
Velux Daylight Visualizer: Nachweis und Entwurfshilfe
Der VELUX Daylight Visualizer kann dabei optimal unterstützen, denn die Ergebnisse der Berechnungen im Hintergrund können zur Prüfung der Kriterien der Tageslichtnorm DIN EN 17037 verwendet werden. Es können Räume im Programm neu erstellt oder auch 3D-Modelle importiert werden. In diesen virtuellen Modellen lassen sich Tageslichtquotient, Beleuchtungsstärke und Leuchtdichte ermitteln und es können beliebige Lichtszenarien ausgewertet sowie Tageslichteinfälle realistisch dargestellt werden. Nach DIN EN 17037 sollen für 50 % bzw. 95 % der definierten Fläche bestimmte Mindestzielwerte erreicht werden, je nachdem welche Leistungsstufe angestrebt wird. Die Zielwerte des Tageslichtquotienten werden auf der Basis von Klimadaten definiert und beziehen sich auf eine gewünschte Beleuchtungsstärke. Mit dem Daylight Visualizer können Simulationen bei verschiedenen von der CIE definierten Himmelsbedingungen sowie Falschfarben-Darstellungen erzeugt werden, um die Quantität und die Verteilung des Tageslichts im Raum zu visualisieren. Der VELUX Daylight Visualizer steht kostenlos zur Verfügung. Das Programm ist einfach und benutzerfreundlich zu bedienen und bedarf keiner speziellen Vorkenntnisse.


Zum kostenlosen Download des VELUX Daylight Visualizer.