https://www.baunetz.de/herstellernews/Schueco_auf_der_FENSTERBAU_FRONTALE_2020_7119637.html

Halle 7, Stand 7-503


Die Schüco Polymer Technologies KG präsentiert auf der FENSTERBAU FRONTALE 2020 zukunftsweisende Fenster, Haustüren und Schiebetüren für den Wohnungsbau. Unter dem Leitthema „Zuhause ist alles“ visualisiert das Unternehmen in Halle 7 am Stand 7-503 Bauherrenwünsche von heute und morgen und zeigt smarte und barrierefreie Produkte aus Kunststoff und Aluminium. Ein farblich aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzter Servicebereich zeigt die breite Palette an Dienstleistungen und digitalen Lösungen, mit denen Schüco seine Partner in allen Phasen des Geschäftsprozesses umfassend begleitet und unterstützt.
 
Der über 580 qm große Schüco Messestand strukturiert sich in die Bereiche SERVICE sowie in die drei Produktbereiche PANORAMA, VIEW und ARRIVAL, die rund um eine zentral angelegte Plaza gruppiert sind.  
 
Der Bereich SERVICE zeigt das umfassende Dienstleistungsangebot der Schüco Polymer Technologies KG. Insbesondere die digitalen Lösungen stehen hier im Mittelpunkt: Mit Schüco PolyCal, einer Gemeinschaftsentwicklung von Orgadata und Schüco, wird eine neue Fensterbausoftware für die einfache, effiziente Kalkulation und Fertigung von Schüco Fenstern, Türen und Schiebetüren aus Kunststoff präsentiert. Neu ist auch die Online-Plattform Schüco PolyWeb, mit der Sonderbauelemente aus Kunststoff einfach und effizient geplant sowie kalkuliert werden können. Weitere Highlights sind die gewerkeunabhängige Bauprojektmanagement-Software PlanToBuild und das Vergleichsportal für Bauprodukte Plan.One. Im Bereich Service kann sich der Messebesucher zusätzlich über neue Maschinen wie beispielsweise die Dichtungsfräsmaschine DF-100 und die Glasleistenfräsmaschine GLF-100 informieren.  
 
Der Bereich PANORAMA steht für schmalste Profilansichten und große Glasflächen in Kombination mit Komfort und Design. Hier sind neue Schüco LivIngSlide Varianten zu sehen, beispielsweise in Kombination mit Null-mm-Schwelle und verdeckt liegendem, elektronischem Antrieb. Zusätzlich überrascht Schüco seine Messestandbesucher mit einem LivIngSlide Flügelprofil in schmaler Ansichtsbreite von lediglich 72 mm – ein herausragendes Maß für Hebeschiebesysteme aus Kunststoff. Um den Partnerbetrieben eine schnelle und rationelle Fertigung dieser Panorama-Hebeschiebetüren zu ermöglichen, werden vorkonfektionierte „Schwellen-Kits“ gezeigt, die im Anschluss der Messe bei Schüco bestellt werden können. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen erstmals das neue Schiebesystem Schüco SoftSlide sowie die neue Schüco EasySlide Hebeschiebe-Generation. Damit komplettiert der Kunststoffbereich sein Schiebesystemportfolio und bietet für sämtliche Bauherrenanforderungen geeignete Lösungen.
 
Im Bereich VIEW sehen die Besucher ein neues Designfenstersystem, das die beiden Werkstoffe Aluminium und Kunststoff vereint und sich durch schmale Ansichtsbreiten und ein puristisches, kantiges Design auszeichnet. Die Farbgestaltung erfolgt beim außen liegenden Aluminium durch Pulverbeschichtung, während für das zum Rauminneren gerichtete Kunststoffprofil unterschiedliche Folierungen zur Wahl stehen. An smarten Lösungen im Fenster-Bereich sind eine energieautarke Funkverschlussüberwachung und ein digitales Fenster mit QR-Code zu sehen. Der Code führt den Nutzer zu einer App mit verschiedenen Funktionalitäten. So kann beispielsweise ein Wartungsauftrag ausgelöst werden. Das Thema Komfort und Gesundheit wird durch Null-mm-Schwellen für Dreh-Kipp- und Stulpelemente der Serie LivIng und durch die fensterintegrierte Lüftungslösung Schüco VentoTherm Twist sowie den innenliegenden Sonnenschutz Schüco Integralmaster bedient.
 
Der Bereich ARRIVAL zeigt Haustüren in Kombination mit Schüco DSC Smart Touch und Schüco BlueCon. Das neue Schüco DCS (Door Control System) SmartTouch kombiniert Audio- und Video-Türkommunikation mit komfortabler und sicherer Zutrittskontrolle. In edlem Moduldesign vereint das System Kamera, Türklingel und Zutrittskontrolle. Alle Komponenten werden über die neue Schüco App in Betrieb genommen und gesteuert. Das Zutrittskontrollmodul Schüco BlueCon ermöglicht dank Bluetooth-Technologie eine schlüssellose Bedienung der Haustür über das eigene Smartphone. Das im Türfalz verdeckt liegende Modul prüft bei Annäherung die Zutrittsberechtigung. Über die Schüco BlueCon App kann die Tür – je nach Einstellung – automatisch oder manuell geöffnet werden. Zutrittsberechtigungen lassen sich individuell, flexibel und personenbezogen einstellen.