https://www.baunetz.de/herstellernews/Rundes_Flachdach_Fenster_mit_Special_Effects_7534058.html

Profil

LAMILUX: Möglichkeiten für runde Oberlichter

Lüftbar war das LAMILUX Flachdach Fenster F100 rund schon immer, doch nun lassen sich auch verdeckt liegende Antriebe integrieren. Zudem macht ein neuartiger Aufsatzkranz es möglich, das Element um fünf Grad zu neigen. Dies hat optische und funktionale Vorteile.

Über das Flachdach Fenster F100 rund
Das runde Flachdach Fenster vereint Ästhetik, architektonischen Reiz und ausgezeichnete Energiewerte. Auch in der Größe zeigt es sich sehr flexibel: Bei einer Aufsatzkranzhöhe von 30, 50 oder 70 Zentimetern und einem Durchmesser von 60 bis 180 Zentimetern passt es sich in alle Gebäudesituationen ein und sorgt für einen konzentrierten und stimmungsvollen Lichteinfall. Das Flachdach Fenster ist mit einer 2- oder 3-fach-Verglasung erhältlich und auf einem runden, komplett wärmegedämmten Aufsatzkranz aus glasfaserverstärktem Kunststoff montiert. Dank Structural-Glazing-Technologie bietet es einen stufenlosen Übergang vom Einfassrahmen zur Verglasung und damit einen ungehinderten Ablauf des Regenwassers.


Verdeckt liegende Antriebe
Lange tüftelten die LAMILUX Entwickler bis sie eine Lösung fanden, einen vormals eckigen Antrieb in die runde Profilstruktur des Flachdach Fensters zu integrieren. Mit Erfolg: Verfügbar sind die neuartigen verdeckten Antriebe aktuell für runde Elemente mit einem OKD-Maß von 120 und 150 Zentimetern. Diese großen Flachdach Fenster wirken nun ohne sichtbare Lüftungsantriebe noch stilvoller und hochwertiger. Gerade für architektonisch ansprechende Ansichten eignen sie sich deshalb besonders gut.
Mit dieser Innovation ist es nun auch erstmals möglich, mittels runder Flachdach Fenster Räumlichkeiten zu lüften, ohne dadurch optische Beeinträchtigungen in Kauf nehmen zu müssen. Das schafft gleichermaßen ein gesundes, natürliches Gebäudeklima sowie einen attraktiven Designvorteil.


Runder geneigter Aufsatzkranz
Ein geneigter Aufsatzkranz für runde Flachdach Fenster – das gab es bisher noch nicht als eine standardisierte Lösung. Da ein schräg abgeschnittener Zylinder die Deckfläche einer Ellipse statt eines Kreises hat, galt es die Gesetze der Geometrie zu umgehen.
Bei der Entwicklung war nur eins sicher: Grundfläche und Deckfläche werden perfekte Kreise. Alles, was aber dazwischenliegt, sind Freiformflächen. Obwohl diese Form eine Herausforderung in der Konzeption und Fertigung darstellt, sind nun die runden Flachdach Fenster FE und F100 von LAMILUX mit geneigtem Aufsatzkranz verfügbar. Das schafft einen planebenen Wasser- und Schmutzablauf.
Was sind die Gedanken der LAMILUX-Entwickler zum runden Flachdach Fenster F100? Erfahren Sie es in diesem Video: