https://www.baunetz.de/herstellernews/Mistella_Aktuelle_Lichttechnik_archetypische_Form_7224463.html

Mistella verbindet Licht und Design für ein harmonisches Stadtbild
 

Das Leuchtengehäuse als flache Scheibe, gehalten von zwei schlanken, V-förmigen Armen: Mit der Mastaufsatzleuchte Mistella interpretiert Selux eine vertraute Form auf frische und innovative Weise. Mit vielfältigen Lichtverteilungen verbindet die Mistella Licht und Design für ein harmonisches Stadtbild.
 
Die klaren Proportionen der archetypischen Form und ihre fließenden Übergänge zeigen die Sorgfalt der Selux Designer im Detail. Mit ihrem eleganten Auftritt eignet sich Mistella zur Beleuchtung von Straßen und Fußwegen ebenso wie für verkehrsberuhigte Zonen, öffentliche Plätze, Parks und Grünflächen. Dabei fügt sie sich harmonisch in unterschiedliche architektonische Kontexte. Die Mis­tella nutzt die von Selux ent­wi­ckelte Gen5 LED-Licht­tech­nik, bei der Sili­kon­lin­sen für die Licht­len­kung sorgen. Neben Effizienz und Präzision bietet die Gen5 Lichttechnik auch exzellenten Sehkomfort. Störendes Streulicht nach oben oder in Nachbargebäude wird zuverlässig vermieden. Die praxisgerechte Auswahl an Lichtverteilungen umfasst mehrere normgerechte asymmetrische und symmetrische Charakteristiken für Straßen, Wege und Plätze – in den drei Farbtemperaturen 2700K, 3000K und 4000K, um den Weißton des Lichts an die Situation und die gewünschte Stimmung anpassen zu können. Selbstverständlich ist die Mistella außerdem Smart-City-Ready, das heißt, sie ist durch entsprechende Betriebsgeräte und Schnittstellen auf die Integration in intelligente Beleuchtungsszenarien vorbereitet.