https://www.baunetz.de/herstellernews/Glanzvolle_Zukunft_-_Fassadenbeschichtung_mit_Mehrwert_am_HI_ERN_in_Erlangen_nbsp__7798548.html

Profil
An mikroskopisch vergrößerte Nanostrukturen erinnert die Fassade des erst im Juli eröffneten Helmholtz-Instituts für Erneuerbare Energien in Erlangen, kurz HI ERN. Noppen, Vertiefungen und Lochungen wechseln sich auf den horizontalen Fassadenbändern ab und erzeugen eine taktile, technoide Gesamtwirkung. Gerber Architekten, die den Neubau auf dem Unicampus der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg geplant haben, hatten klare Vorstellungen, wie die metallische Oberfläche wirken soll: Silbern sollte sie sein, dabei einen dezenten, bläulichen Unterton haben und möglichst gleichmäßig schimmern. Gleichzeitig sollten die unterschiedlichen Oberflächenausformungen bestmöglich zur Geltung kommen.
 
HD Wahl: Erfahrener Partner für Architekten und Planer
 
Die detaillierten Vorstellungen der Architekten erforderten Präzision und eine gute Beratung. Im Oberflächenveredeler HD Wahl aus Jettingen-Scheppach fanden die Gestalter einen erfahrenen Spezialisten, der sich mit Feingefühl der Umsetzung ihrer Ideen widmete. Das Unternehmen schlug dafür die besonders langlebige Premium-Beschichtung Duraflon® vor. In enger Abstimmung mit den Planern arbeitete HD Wahl an der Erstellung verschiedener, ganz individueller Originalmuster. Variationen von Farbe und Glanzgrad in feinsten Abstufungen halfen, das gewünschte Ergebnis möglichst genau abzubilden. Die Planer entschieden sich schließlich für einen matt-samtigen Duraflon® Metallisé Silberton.
 
Dauerhafter Glanz, unveränderte Farbe – gleichmäßig bis in die Tiefe der Lackschicht
 
Bei den Metallisé-Oberflächen handelt es sich um eine abgestimmte Kombination aus feinen Metallicpartikeln und einer individuell bestimmbaren Farbe. Die reinen Aluminium- und Glimmer-Pigmente liegen dabei nicht auf der Fläche, sondern sind genauso wie die Farbpigmente gleichmäßig bis in die Tiefe der Lackschicht eingebunden. Besonders gut zur Geltung kommen Gold-, Silber- und Bronzetöne im Metalliséglimmer-Look. Herstellbar sind aber auch unzählige andere Farben mit dem besonderen Effekt.
 
Individuelle Ausführung unterstützt die Formgebung
 
Fassaden mit Duraflon® Metallisé-Oberfläche unterstützen die Form einzelner Bauteile oder ganzer Fassadenflächen: Wölbungen oder Vertiefungen treten deutlicher hervor oder zurück, Aussparungen oder Lochungen bekommen dadurch mehr Kraft. Neben den optischen Eigenschaften haben Fassaden in Duraflon® Metallisé aber auch ganz handfeste Vorteile: Duraflon® Metallisé kann mit höchster Farbkonstanz hergestellt werden. Die Beschichtung ist auch ausgesprochen beständig gegenüber Umwelteinflüssen und behält ihre besondere Wirkung über Jahrzehnte hinweg in gleichbleibend hoher Qualität. Die Duraflon®-Technologie hat eine geringere Verschmutzungsneigung der Oberfläche zur Folge und durch die hochvernetze Oberflächenstruktur wird der Reinigungs- und Pflegeaufwand für Fassaden mit Duraflon® Metalliséglimmer auf ein Minimum reduziert.
 
Damit ist dem HI ERN eine glanzvolle Zukunft sicher. Mit Duraflon®-Metallisé haben die Architekten nämlich nicht nur eine spannende ästhetische, sondern auch eine besonders langlebige Lösung für die Fassade gefunden.
 
Weitere Informationen unter www.duraflon.com.