https://www.baunetz.de/herstellernews/Drei_Glanzstuecke_in_Frankfurt_7977088.html

Profil

Hochwertige und einzigartige Fassadenoberflächen vom Spezialisten HD Wahl

Als Gesicht und Visitenkarte machen Fassaden Gebäude unverwechselbar. Umso wichtiger ist es deswegen, dass die Oberflächen von Fassaden hochwertig und einzigartig sind. Der Spezialist für die Veredelung von Aluminium-Bauteilen in der Fassade, HD Wahl, hat bei drei brandaktuellen Projekten namhafter Architekturbüros und Projektentwickler in Frankfurt genau das bewirkt: HD Wahl hat für das „FLOW EUROPA-CENTER Frankfurt Gateway Gardens“ von KSP ENGEL, für das „Junghof Plaza“ von Henning Larsen und für das neue „Seminar- und Multifunktionsgebäude“ der Frankfurt University of Applied Sciences von Hascher Jehle Architektur Oberflächenlösungen realisiert, die jedem der drei Gebäude seine eigene, ganz besondere Strahlkraft verleihen.

Seidiger Perlenglanz: Das „FLOW EUROPA-CENTER“ – nachhaltiger Businessstandort im Stadtbezirk Gateway Gardens 

Der passende Glanzgrad und der richtige Anteil an Glimmerpartikeln in einer Oberfläche haben wesentlichen Einfluss auf die Wirkung von Formen. Das kann man am „FLOW EUROPA-CENTER“ eindrücklich erleben. Hier ging es darum, den fließenden Schwung der dreidimensional geformten Fassadenbänder über die Oberflächengestaltung zu unterstützen. HD Wahl hat die Leichtmetallbleche mit der Nasslackbeschichtung Duraflon® im Farbton Phoenixweiß versehen. Der seidige Schimmer des Weißtons reflektiert sanft das Tageslicht und verleiht den Bauteilen so Leichtigkeit, Eleganz und Dynamik. Gleichzeitig trotzt die Oberfläche auch auf lange Sicht Umwelt- und Witterungseinflüssen, ist besonders beständig und wartungsarm. Dies war auch im Planungskontext wichtig, denn KSP ENGEL legten Wert auf eine nachhaltige Gesamtkonzeption. Honoriert wurde dies bereits mit einem DGNB-Vorzertifikat in Gold.
 
Warm und natürlich: Urbaner Nutzungsmix im „Junghof Plaza“ 

Dass HD Wahl auch anodisierte Oberflächen in sehr hoher Qualität umsetzt, zeigen die Fassaden des „Junghof Plaza“ von Henning Larsen, einem Hotel- und Büroneubau mit Einzelhandel und Gastronomie im Herzen Frankfurts. Hier arbeitete der Oberflächenspezialist mit dem Farbeloxal Sandalor® im Ton E6/S120-1,5. Dieser rötliche Goldton erzeugt im Zusammenspiel mit der matt-metallischen, eloxierten Oberflächenhaptik eine warme, natürliche Wirkung. Besonders in den Innenhöfen sorgt das Sandalor® - Eloxal für eine fast mediterrane Atmosphäre. Bei Eloxierungen sind verfahrensbedingte Farbschwankungen unvermeidbar – umso bemerkenswerter, dass die Blechfassaden des „Junghof Plaza“ dank präzisester Facharbeit und langjähriger Erfahrung ein sehr homogenes Erscheinungsbild aufweisen.

Klar, organisch, strahlend weiß: „Seminar- und Multifunktionsgebäude“ auf dem Campus der Frankfurt University of Applied Sciences

Der von Hascher Jehle Architektur entworfene Neubau vermittelt zwischen unterschiedlichen Bestandsbauten. Durch seine organische Formgebung setzt er ein Zeichen und lenkt den Blick auf den Eingang. Die Auftraggeber entschieden sich für eine Oberfläche in Duraflon®. Auch hier kommt ein Phoenixweiß zum Einsatz, diesmal jedoch in einer matten Ausführung mit feinem Schimmer. Ausschlaggebend für den Einsatz von Duraflon® war das Bestreben der Planenden, eine möglichst nachhaltige, langlebige und dauerhaft strahlend weiße Oberfläche auf die Fassadenelemente aufzubringen.

Mehr über die vielfältigen Produkte und Leistungen von HD Wahl kann man in Frankfurt übrigens auch im „NEXT Facade and Design Studio“ erfahren: Als langjähriger Partner verfügt HD Wahl hier über einen eigenen Ausstellungsbereich, der das Produktspektrum erlebbar macht und zum direkten Austausch einlädt.