https://www.baunetz.de/herstellernews/Die_ueberwindung_der_Schwerkraft_7156313.html

Profil

Einzigartige Motorrad-Erlebniswelt KTM Motohall heizt, lüftet und kühlt mit Airconomy

KTM, der führende europäische Motorradhersteller, hat in seiner Gründungsstadt Mattighofen in Oberösterreich eine einzigartige Ausstellungs- und Erlebniswelt errichtet. Eine umspannende Metallkonstruktion in Form einer Reifenspur ist das architektonische Ausrufezeichen des imposanten Bauwerkes, das die Dynamik des weltbekannten Unternehmens aus Österreich symbolisiert. So modern wie der architektonische Entwurf, nur völlig unauffällig, sorgt im Verborgenen der KTM Motohall das System Airconomy ganzjährig für angenehme Raumtemperaturen sowie eine optimale Frischluftversorgung.


Die interaktive Ausstellung der KTM Motohall leitet den Besucher durch drei Ebenen. Gezeigt wird ein Designprozess von der Skizze bis zum fertigen Produkt. In der „Heroes-Area“ begegnen die Besucher den mutigsten und erfolgreichsten KTM-Fahrern. Bastler, Schrauber und Tüftler können in der lebenden Werkstatt die aufwendige Restauration und Pflege historischer Fahrzeuge live verfolgen. Die KTM Motohall inszeniert das gesamte Universum der rennsportbegeisterten Marke KTM. So hat auch das Atelier Brückner, das bereits das BMW Museum und das Hyundai Motorstudio Goyang inszenierte, die Innenausstattung und Konzeption der Ausstellung der KTM Motohall übernommen. Die Stuttgarter Experten erweckten insgesamt 2.600 m2 Fläche mit über 100 Exponaten, Installationen, Videotechnik und Parcours zum Leben.


Dynamische Architektur
Umgesetzt wurde das spektakuläre Ausstellungzentrum von einem oberösterreichischen Architektenteam, bestehend aus Hofbauer Liebmann Wimmesberger Architekten (Wels) in enger Kooperation mit X architekten (Linz). Den Grundkörper des Stahlbetonbaus bilden zwei ineinander verschobene, jeweils um vier Prozent gegeneinander geneigte Ellipsen, die an eine Motocross-Strecke erinnern. Neun mit Lochblech verkleidete Kerne übernehmen die tragende Funktion – dazwischen öffnen sich weitläufige Luft- und Blickräume. Das Gebäude ist mit drei Bändern aus eloxiertem Aluminium umwickelt, die dem Besucher die Möglichkeit bieten, sich um die KTM Motohall herum zu bewegen. Die Metallbänder sind perforiert – ein Sinnbild von Reifenabdrücken, die die Schwerkraft zu überwinden scheinen.


Unsichtbare Haustechnik – optimales Raumklima zu jeder Jahreszeit
Dafür, dass sich die Besucher und Mitarbeiter der KTM Motohall das ganze Jahr über wohlfühlen, sorgt eine Flächenheizung in Verbindung mit einer Bauteilkühlung und einer bedarfsabhängig gesteuerten Lüftungstechnik. „Die Herausforderung bei der Planung lag in der speziellen Bauform der KTM Motohall, wie dem Gebäude-Oval und den gegenteilig geneigten Fußböden im Ausstellungsbereich“, erzählt Ing. Ernst Grillenberger vom Technischen Büro Ing. Grillenberger GmbH & Co. KG. „Außerdem sollten die Haustechnik-Installationen für die Besucher möglichst nicht sichtbar und hörbar sein.“ Airconomy, das kompakte Komplettsystem zum Heizen, Lüften und Kühlen aus dem Hause Schütz, war für diese Anforderungen die erste Wahl.
Airconomy vereint eine Warmwasser-Fußbodenheizung mit einer kontrollierten Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Das Komplettsystem wurde auf insgesamt 3.500 m2 Fläche verlegt. Die Luftkanäle wurden in die Fußbodenheizung integriert; die frische Luft strömt dabei unter den Heizrohren entlang. Anschließend tritt sie durch den geringen Luftvolumenstrom zugluftfrei durch unauffällige Luftauslässe im Fußboden. Das Airconomy Systemmodul dient zudem als Wärmetauscher und bringt die Frischluft genau auf die gewünschte Raumtemperatur. Die integrierte Wärmerückgewinnung besitzt dabei einen Wirkungsgrad von über 90%. Airconomy besitzt auch eine Kühlfunktion, was die zusätzliche Installation einer Klimaanlage überflüssig macht. Bauteile und Lüftungssysteme werden mit Brunnenwasser gekühlt. Zusätzlich erforderliche Kühlenergie wird über eine 4-Leiter-Wärmepumpe in das System eingebracht. „In puncto Behaglichkeit gab es bereits ein sehr positives Echo von der Bauherrschaft“, resümiert Ing. Grillenberger. So können die Besucher voll und ganz in das READY TO RACE Feeling eintauchen.
 
Die Schütz GmbH & Co. KGaA wurde 1958 gegründet. Der Sitz der Unternehmenszentrale befindet sich in Selters im Westerwald (Deutschland). Weltweit verfügt Schütz über 40 Produktionsstandorte mit über 6.000 Mitarbeitern. Mit seinen vier Geschäftsfeldern nimmt Schütz in den jeweiligen Märkten diverse Spitzenpositionen ein. Das Familienunternehmen ist wichtiger Trendsetter und Innovationsgeber.

TECHNISCHES DATENBLATT
 
Gebäudedaten
 
Adresse:                                 KTM Motohall GmbH
KTM Platz 1
                                               A-5230 Mattighofen (Oberösterreich)
 
Tel.:                                        +43 7742 6000 1953
Website:                                 www.ktm-motohall.com
 
Planungsbeginn:                    Frühjahr 2014
Baustart:                                 März 2016
Fertigstellung Rohbau:           Juni 2017
Gesamtfertigstellung:             April 2019
Eröffnung:                              11./12. Mai 2019
 
Bauweise:                              Stahlbetonbau (STB-Konstruktion)
Stockwerke:                           4,5
Bruttogrundfläche:                 9.600 m2
Nutzfläche:                             8.300 m2
Ausstellungsfläche:                2.700 m2
Büro und Seminarräume:      390 m2
 
Verlegefläche Airconomy:     ca. 3.500 m2
Luftvolumenstrom:                 bedarfsabhängig bis zu 18.000 m3/h
 
Heizsystem:                           4-Leiter-Wärmepumpe wassergekühlt für Heizung und Kühlung; Brunnenwasser für Bauteilkühlung und Vorkühlung der Lüftungsanlagen
 
Projektbeteiligte
 
Architektur:                             HOFBAUER LIEBMANN WIMMESBERGER Architekten
A-4600 Wels
Tel. +43 7242 53677
office@hlw-architekten.at
www.hlw-architekten.at
 
X architekten ZT GmbH
A-4020 Linz
Tel. +43 732 791607
linz@xarchitekten.at
www.xarchitekten.at
 
Statik:                                     Statik Raffelsberger & Partner ZT GmbH
A-4600 Wels
Tel.: +43 7242 / 93 96-1120
office@statik-raffelsberger.at
 
                                               Werkraum Ingenieure ZT GmbH
A-1060 Wien
Tel.: +43 1 596 27 81
mail@werkraum.com
 
Haustechnik:                          Technisches Büro Ing. Grillenberger GmbH & Co KG
A-4320 Perg
Tel.: +43 7262 / 52 686-0
tb@grillenberger.at
 
Elektrotechnik:                       TB Freudenthaler
A-4490 St. Florian
Tel.: +43 7224 20 008-0
office@tb-freudenthaler.at
 
Heizungsbauer:                      MOLIN Industrie - Inbetriebnahme & Montage
Gesellschaft mbH. & Co.KG
A-4600 Wels
Tel. +43 7242 / 42 141 - 0
office.wels@molin.at
 
Ausstellungsplaner:               Atelier Brückner GmbH
70376 Stuttgart
Tel.: +49 711 50 00 77 - 0
atb@atelier-brueckner.com
 
KISKA GmbH
St. Leonharder-Straße 4
A-5081 Anif-Salzburg
Tel.: +43 6246 734 88
office@kiska.com