https://www.baunetz.de/herstellernews/Details_sind_die_Achillesferse_von_Balkonen_7603089.html

Profil

Funktionsfähige Abdichtung dank Triflex jederzeit möglich

Als exponierte Bauteile sind Balkone ganzjährig verschiedenen Einflüssen ausgesetzt. UV-Einstrahlung, Temperaturschwankungen, Regen und Frost, Tauwasser und Wind beanspruchen die Abdichtung in hohem Maße. Damit diese ihre schützende Funktion behält, müssen die zahlreichen Details, die auf Balkonen vorkommen, zuverlässig in die Abdichtung integriert werden. Nur so kann das gesamte Bauwerk vor Schäden durch eindringende Feuchtigkeit bewahrt werden. Systeme, die sich für diese Herausforderung seit mehr als 40 Jahren bewähren, stammen vom Mindener Flüssigkunststoff-Hersteller Triflex. Der Abdichtungsexperte setzt auf hoch reaktive, rasch aushärtende Flüssigkunststoffe auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA), die für einen langlebigen Schutz der Bausubstanz sorgen.
 
Eine regelmäßige Überprüfung im Bereich von Wandanschlüssen, Entwässerungen, Fugen sowie Tür- und Fensteranschlüssen kann Eigentümer vor bösen Überraschungen bewahren. „Stellen Immobilienbesitzer Risse fest, sollten sie sich umgehend an einen versierten Handwerksbetrieb wenden“, rät Meike Göring, Technische Beraterin bei der Triflex GmbH & Co. KG. „Gemeinsam mit dem Experten wird der Schaden begutachtet, und der Fachkundige bewertet diesen im Hinblick auf das gesamte Bauwerk. Anschließend sollte die Fehlerhaftigkeit schnell von einem Fachmann behoben werden, um weitere Feuchtigkeit bzw. weitere Schäden zuverlässig zu vermeiden.“ Geeignete Methoden, um die Beschaffenheit der Bauteile beurteilen zu können, sind eine Sichtprüfung oder das Abklopfen der Bereiche mit einem Hammer. So lassen sich eventuelle Hohlstellen lokalisieren.  
 
Infokasten
Im Fokus: Bauteilanschlüsse
„Bei der Überprüfung der Details sollten vor allem die Übergänge zwischen verschiedenen Materialien unter die Lupe genommen werden. Hier besteht eine erhöhte Rissgefährdung, da Metalle, Holz, Beton usw. jeweils andere Ausdehnungskoeffizienten haben, was die Entstehung von Rissen bei Bauwerksbewegungen begünstigt. Im Sanierungsfall muss darauf geachtet werden, dass bei verschiedenen Untergründen individuell über die Vorbehandlung bzw. Grundierung entschieden wird. Nur dann haftet die Abdichtung dauerhaft und gewährt einen langlebigen Schutz der Bausubstanz.“
Meike Göring, Technische Beraterin, Triflex GmbH & Co. KG
 
Vliesarmiert abdichten, ob Neubau oder Sanierung
 
Die Folgen, die sich durch unbemerkte Schadstellen ergeben, reichen von Korrosion an der Bewehrung bis hin zum vollständigen Versagen der Konstruktion. Hat sich Feuchtigkeit erstmal ihren Weg ins Innere gebahnt, spielt Zeit eine wichtige Rolle. „Je schneller man reagiert, desto größer ist die Chance, dass man massive Beeinträchtigungen noch abwehren kann“, sagt Meike Göring. Hier kommen die Systemlösungen des Flüssigkunststoff-Herstellers ins Spiel: Sie bieten sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung praxiserprobte Lösungen für einen dauerhaften Schutz. Für jede Detailabdichtung, beispielsweise im Bereich von Wandanschlüssen, Entwässerungssystemen und Stützen, bewährt sich Triflex ProDetail seit mehr als vier Jahrzehnten. Es eignet sich auch für Arbeits- und Bewegungsfugen, da es aufgrund des in die flüssige Abdichtung integrierten Spezialvlieses elastisch und dynamisch rissüberbrückend ist.  
 
Zeitsparend und zertifiziert
 
Gegenüber vergleichbaren Methoden haben die Produkte von Triflex den Vorteil, dass sie schnell reaktiv sind und rasch aushärten. Das bringt eine Zeitersparnis mit sich, die sowohl hinsichtlich Wirtschaftlichkeit als auch Nutzerfreundlichkeit punktet. Das Spezialharz kann selbst bei feuchten Untergründen bis max.
6 Gew.-% appliziert werden und ist somit ganzjährig verarbeitbar. Die europäisch technische Bewertung (ETA) in den höchsten Leistungskategorien bescheinigt den Lösungen von Triflex ihre Qualität und Effizienz. Dass diese ausschließlich über geschulte und zertifizierte Fachverarbeiter erhältlich sind, verstärkt diesen Effekt. Meike Göring: „Somit stellen wir sicher, dass die Qualität unserer Produkte auch vom verarbeitenden Unternehmen mitgetragen wird.“
 
Vorteile für Anwender und Eigentümer

Das marktspezifische Know-how von Triflex ist aus mehr als 40 Jahren Erfahrung und zahlreichen Referenzen gewachsen. Verarbeiter profitieren von sehr guten und langlebigen Produkten sowie einer schnellen Lieferung binnen 24 Stunden. „Oberste Priorität hat unser erstklassiger Service, sowohl auf der Baustelle durch die Anwendungstechnik und den Vertrieb als auch unsere technische Beratung am Telefon“, hebt Meike Göring hervor. Davon so sagt sie, profitiere der Eigentümer in hohem Maße. „Durch die exzellente Verarbeitung ergibt sich eine maximale Nutzungsdauer unserer Abdichtungen, was insbesondere bei den vielen Details auf Balkonen vorteilhaft ist.“

22984878