https://www.baunetz.de/herstellernews/Biophilic_Design_-_Von_der_Natur_inspirierte_Arbeitswelten_7073553.html

Teekanne GmbH & Co. KG. und officepointONE gestalten ihre Offices nach dem Vorbild der Natur

Ein Arbeitsplatz zum Wohlfühlen. Das ist es, was moderne Unternehmen ihren Mitarbeitern bieten möchten. Daher achten sie bei der Innenraumgestaltung heute verstärkt auf eine Umgebung, welche die Gesundheit, Kreativität und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter fördert. Unverzichtbar ist dabei ein deutlicher Naturbezug, denn dieser wirkt Stress und Abgeschlagenheit entgegen. Deshalb setzt sich Interface, führender Hersteller modularer Bodenbeläge, für das biophile Design als Leitlinie für zeitgemäße Büroflächen ein. Es holt die Natur in den architektonischen Raum und trägt somit entscheidend zu einer wohltuenden und inspirierenden Arbeitsatmosphäre bei. 


Zwei Unternehmen, die diesen Designansatz in ihren Räumen verfolgen, sind die Teekanne GmbH & Co. KG in Düsseldorf sowie das officepointONE Business Center im Ericus Contor in Hamburg. Ihre Büroflächen werden stark von natürlichen Gestaltungselementen geprägt, die Interface mit seinen der Natur entliehenen Designs unterstreicht. Die beiden Referenzen zeigen beispielhaft, wie biophiles Design in der Praxis aussehen kann und sogar noch einen direkten Bezug zum Unternehmen schafft.


Kreatives Interior-Konzept bei TEEKANNE GmbH & Co. KG. in Düsseldorf
Auf der Bürofläche der Marketingabteilung der TEEKANNE GmbH & Co.KG. wird seit 2018 die Geschichte des Produktionsprozesses von Tee in Raum und Design nachempfunden. Dafür haben die Verantwortlichen bewusst einen Teppichboden von Interface ausgewählt, der dem natürlichen Flair möglichst nahekommt. Mit ihren zurückhaltenden Mustern unterstreichen die Teppichfliesen aus der Kollektion Contemplation im Farbton Rustic den Effekt der Räume und lassen das kreative Interior-Konzept wirken


Die Bürofläche von 600 Quadratmetern ist als kommunikativer Multispace konzipiert. Darin zonieren Glas- und Holzelemente die Plätze der Zusammenarbeit.


Die Farbwelt spielt im Stammhaus von Teekanne auch eine Rolle, um Orte des konzentrierten und kreativen Schaffens zu markieren. Nach den Prinzipien des Biophilic Design bilden Holzelemente und die Böden in Steinnuancen eine Brücke zwischen Natur und Architektur.


Dschungel-Ambiente im officepointONE Business Center in Hamburg
Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern holt officepointONE getreu dem selbst gewählten Motto „Die Großstadt ist ein Dschungel“ den Urwald mitten in die Hamburger Hafencity. Genauer ins neunte Obergeschoss des Ericus Contors. Passend zum übergeordneten Designkonzept des Co-Working-Space werden die neutralen Grautöne der Teppichfliesen Composure und Composure Edge mit den Farbtönen Olive und Sunburst kombiniert, die als warme Akzente an natürliche Farbgebungen von Holz, Erde und Pflanzen erinnern. 


Sowohl in den offenen Bereichen als auch in den Einzel- und Teambüros sowie in den Konferenzräumen unterstützen die modularen Teppichböden von Interface die dschungelartige Atmosphäre. Die harmonisch aufeinander abgestimmten Farben aus der Kollektion Human Nature ergeben mit ihren sanften Grüntönen, dem Wanddesign und den Holzelementen eine perfekte Komposition.


Um Orte der gemeinsamen Arbeit zu markieren, werden die Kollektionen Composure Edge und Human Nature kombiniert. Die Kollektion Composure Edge steht dabei für natürliche Verläufe im Erdboden und lockert so die Fläche auf. Die Teppichböden von Human Nature heben sich mit ihren Grüntönen als „Melting Pots“ ab.