https://www.baunetz.de/herstellernews/Best_Practice_Schnellmontage_barrierearmer_Duschbereiche_7254637.html

Profil

Objekt: STAYERY Bielefeld

Aufgabenstellung:
Ausstattung von 126 Serviced Apartments in einem Boardinghouse der Marke Stayery in Bielefeld mit barrierearmen Duschplätzen.
 
Anforderung:
Barrierearm, normgerechte Installation, Einhaltung des Bauzeiten- und Kostenplans, wartungsarme Nutzung, erhöhter Schallschutz, einfache Reinigung
 
Lösung:
Produktkombination aus Installationsbox Easy Connect, BetteFloor Duschfläche aus glasiertem Titan-Stahl mit Minimum-Wannenträger plus BetteSolid Ablaufgarnitur
 
Eigenschaften/Normen/Spezifikationen:

  • Installationsbox Easy Connect: konform zu DIN 18534/ÖNORM B3407, geprüft nach ETAG 022, inklusive vorinstalliertem, flexiblem Anschluss für die Ablauf- oder Überlaufgarnitur
  • BetteFloor mit Minimum-Wannenträger: aufklebbar auf Estrich oder Holzböden, übertrifft mit nur 17 dB (A) die erhöhten Anforderungen der Schallschutzklasse 3, VDI 4100 bei Montage auf Estrich inkl. Dämmung, wird mit Duschwanne vorkonfektioniert geliefert
  • BetteFloor Duschfläche: glasierter Titan-Stahl mit 30 Jahren Garantie, hygienisch, schlagfest, wärmeleitend, kratzfest, chemikalienresistent, UV-beständig, hitzebeständig
  • BetteSolid 50: selbstreinigender Ablauf, 0,6 l/s Ablaufleistung, Sperrwasserhöhe 50 mm, güteüberwacht nach DIN EN 274
 
Geeignet für:
Objekte der Wohnungswirtschaft, Hotels, Privatwohnungen, Estrich- oder Holzböden
 
Ergebnis:
126 Duschplätze wurden im Boardinghouse „Stayery“ in Bielefeld dank der cleveren Kombi-Lösung von Bette zeitsparend und normgerecht sicher installiert. Eingesetzt wurden Duschflächen aus glasiertem Titan-Stahl und vorkonfektioniertem Minimum-Wannenträger im Verbund mit der Installationsbox Easy Connect und der selbstreinigendem Ablaufgarnitur BetteSolid. Der mit der Installation beauftragte Haustechnik-Fachbetrieb, die Friedrich Reitemeier GmbH, konnte dadurch fast die Hälfte der Zeit einsparen, die er gewöhnlich für die Installation solcher Duschplätze benötigt.
 
Projektleiter Christian Mowe, Friedrich Reitemeier GmbH: „Die Lösung von Bette ließ sich sehr schnell verarbeiten. Ich würde schätzen, dass wir gegenüber den Lösungen, mit denen wir bisher gearbeitet haben, fast die Hälfte der Zeit einsparen konnten. Bei 126 Einheiten wie im Fall des Boardinghouse ist das ein erfreulicher Zeitgewinn.“
 
Neben der Zeitersparnis bietet die Lösung eine hervorragende Geräuschdämmung. Bei einer Montage auf Estrich inklusive Dämmung wird die Kombination aus superflacher Dusche und Minimum-Wannenträger mit einem Schallpegel von nur 17 dB(A) auch den erhöhten Anforderungen der Schallschutzstufe 3 der VDI 4100 mehr als gerecht.
 
Dank des glasierten Titan-Stahls sind die neuen Duschplätze auch ideal für den harten Alltag im Boardinghouse mit häufig wechselnden Mietern vorbereitet. Das hochwertige Material ist nicht nur äußerst langlebig und robust – Bette gewährt 30 Jahre Garantie darauf –, sondern mit seiner glatten, widerstandsfähigen Oberfläche auch sehr hygienisch und pflegeleicht. Das verwendete Ablaufsystem BetteSolid ist darüber hinaus selbstreinigend dank seiner besonderen Konstruktion ohne tote Ecken oder Grate im Innern. Haare und Schmutz können nicht im Ablauf oder im dahinter liegenden Rohrsegment verfangen und werden einfach in die Kanalisation gespült – das reduziert Reinigungszeit, Reinigungsmittel und Wartungsbedarf für das Boardinghouse.
 
Praktisch ist auch, dass der Ablauf der Dusche dank der Easy Connect Installationsbox jederzeit einfach auf Undichtigkeiten überprüft werden kann. Dazu muss der Ablauf lediglich abgeschraubt werden, was einen prüfenden Blick in das Innere der Box erlaubt.
 
Vorgehensweise/Montageschritte:
 
  1. Maße ermitteln Maß vom Wannenrand zur Mitte des Ablaufs ermitteln.
  2. Installationsbox Easy Connect setzen Anhand der gewonnen Maße Position der Box bestimmen und markieren. Box aufkleben und an Ablauf anschließen.
  3. Easy Connect in den Bodenaufbau einarbeiten Boden aufbauen (Dämmung, Trittschall, Estrich) und Box herunterschneiden. Die Einbauhöhe kann zwischen 105 und 205 mm flexibel gewählt werden, eine Unterfütterung der Box ist nicht nötig.
  4. Abdichten Mitgelieferte und vorkonfektionierte Dichtmanschette einkleben, erste Dichtebene auf Wand und Boden auftragen, Dichtmanschette in die Verbundabdichtung einarbeiten. Garnitur anschließen und Deckel auflegen. Der Deckel schützt den Ablauf im Inneren vor Schmutz und Beschädigungen. Nach Einbringen der Dichtschlämme durch den Fliesenleger ist Easy Connect normgerecht nach DIN 18534 in die Verbundabdichtung integriert.
  5. Wannenträger und Duschwanne montieren Der Minimum-Wannenträger wurde bereits ab Werk mit der Duschfläche vorkonfektioniert. Kleber aufbringen und Duschwanne auf den Estrich kleben.
  6. Ablauf herstellen und Endkontrolle Ablauf festschrauben, Endkontrolle – fertig!


Adresse des Objekts:
STAYERY Bielefeld, Herforder Str. 69, 33602 Bielefeld
Eigentümer:
BD Apartment GmbH, Schönhauser Allee 43A, 10435 Berlin
Architektur:
Stopfel Architekten BDA, Schumannstraße 2, 33604 Bielefeld
Innenarchitektur: Studio Aisslinger GmbH & Co. KG, Heidestraße 46-52, 10557 Berlin
Haustechnik:
Friedrich Reitemeier GmbH, Pivitstraße 24, 32602 Vlotho