Synapsis Platz 4

Eine Stadtvision für Wien

Alen Karic / Technische Universität Wien
Bei gleichbleibender baulicher Dichte wird ein Quadratkilometer des 2. Wiener Gemeindebezirkes durch eine neue Stadtform ersetzt. Ziel ist es, die negativen Aspekte herkömmlicher Stadtmodelle, wie geringe Grünflächen, den hohen Straßenanteil, sowie schlechte Belichtungsverhältnisse aufgrund hoher Dichte, zu verbessern.
 
Eine durchgehende Landschaftsebene soll gänzlich für Fußgänger und Radfahrer reserviert sein. Der motorisierte Individualverkehr findet dabei nur auf den Dächern statt und vermeidet dadurch unattraktive Einschnitte in die Landschaft.
 
Das Prinzip beruht dabei auf 2 Netzen. Ein Netz bildet das „Straßennetz“ - eine Gebäudestruktur, welche wesentliche Straßenverläufe aufnimmt und den Verkehr am Dach fortführt. Das zweite Netz bildet das „Gebäudenetz“ - eine Gebäudestruktur, welche sich zwischen dem Straßennetz spannt, auf einzelnen Punkten aufliegt und pyramidenförmige Hochpunkte bildet. Durch das Aufliegen des Gebäudenetzes auf einzelnen Punkten und durch großzügige Unterführungen wird eine weitläufige und unendliche Landschaftsebene geschaffen.
 
Eine geringe bebaute Fläche in Kombination mit der Infrastruktur am Dach sorgt für eine gänzliche Umkehrung der Flächenanteile - zugunsten einer wesentlich höheren Lebensqualität. Die so geschaffene Bebauungsform erinnert schlussendlich an Synapsen, die sich über die Landschaft vernetzen, wodurch dieses Projekt den Titel „Synapsis“ erhält.
 
Durch Urban Farming und Aquaponik wird in einer weiteren Dachlandschaftsebene zur Lebensmittelproduktion beigetragen und eine weitere Naturebene geschaffen. Auch die Wohnungen erfahren durch Flexibilität, Veränderbarkeit und mehr Außenflächen wesentliche Verbesserungen.
 
Letztendlich verbindet Synapsis die Vorteile eines naturverbundenen-ländlichen Lebens mit dem städtischen Leben, und ermöglicht ein besseres Zusammenwirken von Mensch und Natur in einer immer urbaner-werdenden Gesellschaft.

Campus Masters Wettbewerb


Januar / Februar 2020

Facts

Hochschule:
Technische Universität Wien

Lehrstuhl:
Prof. Arch. DI Dr. Manfred Berthold

Präsentation:
24.04.2018

Abschluss:
Master

Rubrik:
Experimentelle Entwürfe

Software:
Rhino, Archicad, 3ds Max, Vray

Weitersagen


Ergebnis erfahren

Wir informieren dich über den Ausgang des Wettbewerbs per Email oder Facebook