Haus am Meer Platz 1

Institut für Tanz und Musik

Nicole Epple, Belinda Hoffmann / Universität Stuttgart
Bei der Frage nach einer passenden Typologie für ein Haus am Meer, das ein Institut für Tanz und Musik in Algier beinhaltet, wollen wir der Nähe zum Meer und der Rolle der Öffentlichkeit ein Hauptaugenmerk schenken. 
Die Sachlichkeit des Gebäudes soll den Öffentlichen Charakter zeigen und einen Ort für die Freiheit der Diskussionen ermöglichen, ohne selbst politisch zu sein. 
Das entworfene Haus am Meer soll sich als Stein in der Brandung neben dem „Palast des Rais“, dem letzten verbliebenen Baustein der Kasbah, eingliedern und damit die Stadtmauer weiterführen. 
Das Gebäude soll dem Meer standhalten, jedoch soll es nicht als Mauer zum Meer gesehen werden. Vielmehr soll es die Zugänglichkeit zum Meer, über unterschiedliche Ebenen ermöglichen. 
Mit einem Spiel zwischen Innen und Außen werden die Grenzen des Gebäudes und der Landschaft verwischt. So befindet sich ein Eingang auf Stadt- und Strandniveau. Die beiden Zugänge treffen sich auf der Saalebene, wo sich unser Herzstück, der Innenhof befindet.
Dieser zentrale Raum ist ebenso Außenraum, was die Materialität des Natursteins kennzeichnet und den öffentlichen Charakter verstärkt betont. 
Der Innenhof dient als Foyer, Verteiler und Freilichtbühne, die zu jeder Tageszeit benutzt und bespielt wird. 
Der Kolonnadengang, der sich sowohl zur Stadtseite als auch zur Seite des Meeres befindet, ist eine Neuinterpretation der Bögen der „front de mer“ Algiers. Das Motiv der Parallelität zum Meer wird aufgegriffen, die Proportionen entwickeln sich aus der Kolonialzeit und das Bild der Stadt Algiers bei der Ankunft über das Meer erweitert. 
Der rohe Charakter des Bauwerks, der auch durch eine einfache Verarbeitung der Materialien zum Vorschein kommt, soll den Bewohnern Algiers vermitteln, sich diesen öffentlichen Ort anzueignen. 
Unser Entwurf soll einen Ort der Begegnung, Offenheit und Sicherheit schaffen, der die Kreativität der Künstler und Besucher fördert.

Campus Masters Wettbewerb


März / April 2020

Facts

Hochschule:
Universität Stuttgart

Lehrstuhl:
Institut für öffentliche Bauten und Entwerfen / Prof. Alexander Schwarz

Präsentation:
04.02.2020

Abschluss:
Master

Rubrik:
Kulturbauten

Software:
VectorWorks, Photoshop, InDesign

Weitersagen


Ergebnis erfahren

Wir informieren dich über den Ausgang des Wettbewerbs per Email oder Facebook