European Embassy London of Cultural Affairs

Europa überwindet Grenzen

Lea-Christin Gabriel / Technische Universität Braunschweig
Europa ist ein schützendes Dach für seine Bewohnerinnen und Bewohner. Heimat der Unterschiedlichkeiten. Eine bunte Patchworkfamilie. Der Brexit (Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union 2016) hat eine neue Grenze geschaffen.
Die verschiedenen Menschen, Religionen, Sprachen, Kulturen und Gebräuche finden sich in der Stadt zusammen, sind jedoch alle miteinander durch die Weltsprache Englisch verbunden. Somit erlangt London als Botschaftsstandort Platz Nummer Eins unter den europäischen Hauptstädten.
Die South Bank zählt zu einem der meistbesuchten Quartiere in London, was an der hohen Anzahl von Kulturbauten liegen könnte. Diese sind wie auf eine Perlenkette der Architekturen nebeneinander aufgefädelt und bilden das neue Ufer der Themse. Die Themse stellt eine Barriere dar. Die neue Botschaft soll diese überbrücken und als Vermittler in der Kulturperlenkette sowie zwischen den Themseufern agieren. Das bisherige Grundstück wird als Festivalgelände oder Parkplatz genutzt. Die neue Freifläche soll eine Erweiterung zu dem gut besuchten Park Jubilee Gardens darstellen. Es soll eine dynamische, frei bespielbare Fläche ausgebildet werden, die zum Beispiel dem Europafestival der Kulturen, Märkten und Foodmarkets Raum gibt.
Die zwei Türme der Botschaft besitzen eine geringe Grundfläche. Sie ragen 10 Geschosse in die Höhe und tragen den Riegel, das Dach von Europa. Sie werden von dem Riegel durchstoßen, der die beiden in der in der Höhe miteinander verbindet. Unterschiedlich sind sie in den Funktionen und Anordnungen der Gebäudekörper. Der auf dem Festland angeordnete Turm beinhaltet die Botschaftseinrichtungen, Büroräume und das Archiv sowie alle Forschungseinrichtungen und Stipendiatenunterkünfte. Im Gegensatz dazu steht der andere Turm direkt im Wasser an der Uferkante. Dieser beinhaltet alle Raumprogrammpunkte rund um die Öffentlichkeitsarbeit für ein starkes Europa.An dieser Position ist auch die Ankerstelle der Europaarche, eines Schwimmkörpers, der die Botschaft von Europa auf europäischen Gewässern überbringen kann. Außerdem befindet sich hier der Gastronomiebereich.Im Riegel befindet sich das Herzstück des Gebäudes. Es dient unterschiedlichen Nutzungen, die die Vielfalt von Europa unterstreichen, Räume, die den europäischen Gedanken festigen, ihn bewahren sowie ein großes Wissen zugänglich machen sollen.
Vor allem spielen der Kartographieraum und der Sprachraum eine wichtige Rolle. Sie beinhalten neben den Haupt-und Fluchterschließungen noch weitere Erschließungsmöglichkeiten der einzelnen Etagen und gehen über mehrere Geschosse. Auch der große Kongresssaal zählt zu den Besonderheiten in diesem Teil der Botschaft. Durch die Auskragung bildet die Botschaft ein starkes Symbol am Themseufer und gliedert sich in die Perlenkette der Kulturbauten an der South Bank ein.
Die Vielfalt macht Europa zu dem, was es ist, und diese Vielfalt spiegelt sich auch im Inneren des Botschaftsgebäudes wider.

Hier bewerten:

1 2 3 4 5

44 mal bewertet

1073 mal angesehen

Facts

Hochschule:
Technische Universität Braunschweig

Lehrstuhl:
Institute for Design and Architectural Strategies (IDAS), Prof. Grüntuch-Ernst

Präsentation:
29.08.2018



Abschluss:
Master

Software:
ArchiCAD, Adobe Illustrator

Weitersagen


Ergebnis erfahren

Wir informieren dich über den Ausgang des Wettbewerbs per Email oder Facebook