Ein Rathaus für Zürich

Die Stadt am See

Soheyl Aslani / Technische Universität Kaiserslautern
Zürich - Die Stadt am See. Zur Zeit der Erbauung des alten Rathauses lag Zürich primär an der Limmat.
Ende des 18. Jahrhundert waren die Stadtgrenzen noch nicht bis an den Zürich See vorgedrungen. Der wichtigste Bezugspunkt der Stadt war der Fluss und dementsprechend war auch das Rathaus dort verortet. In den letzten zwei Jahrhunderten hat sich Zürich aber weiter entwickelt, sein Fokus hat sich
verschoben. Der Zürich See spielt nun eine zentrale Rolle im Leben der Stadt. Das berücksichtigt auch der Entwurf des neuen Rathauses.

Wie das alte Rathaus und die Wasserkirche setzt das neue Rathaus das Thema des Hauses am Wasser fort. Am Ufer des Zürich See, anstelle der Bürkli Terasse, setzt sich das Rathaus in die vorderste Reihe der Stadtsilhouette und bekräftigt damit seinen Stand als repräsentatives Haus der Stadt.
Selbstbewusst stellt sich das Rathaus an das Ende der Sichtachse der Bahnhofstraße und bietet somit einen gelungenen Abschluss selbiger.
Zu Zürich, der Stadt am See, gehört ein Rathaus am See.
Text von Soheyl Aslani.


Hier bewerten:

1 2 3 4 5

612 mal angesehen

Facts

Hochschule:
Technische Universität Kaiserslautern

Lehrstuhl:
Stadtbaukunst +Entwerfen, Prof. Dr. Matthias Castorph

Präsentation:
10.02.2020



Abschluss:
Diplom

Rubrik:
Bürobauten

Software:
Vectororks, Cinema 4D, Photoshop, InDesign

Weitersagen


Ergebnis erfahren

Wir informieren dich über den Ausgang des Wettbewerbs per E-Mail.