A-Z
Mein BauNetz

http://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_5199614.html

11.10.2017

Ingenieur/in der Fachrichtung
Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Versorgungstechnik
Betreiberverantwortung/Unterstützung bei Baumaßnahmen

Hochschule RheinMain in Wiesbaden

#35697
Forschung/Lehre

Stellenbeschreibung

Sind Sie Baupraktiker/in? Dann setzen Sie Ihr Berufsleben bei einem hervorragenden Arbeitgeber fort und bringen Sie Ihre Bauerfahrungen in ein Team aus erfahrenen Kolleginnen und Kollegen ein!

Die Hochschule RheinMain mit den Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim gehört mit ca. 13.000 Studierenden zu den großen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Das starke Wachstum, das die Hochschule RheinMain in den letzten Jahren verzeichnen konnte, soll durch die Einführung zahlreicher neuer innovativer Studiengänge fortgesetzt werden. Dieser Aufwuchs erfordert zwingend auch eine leistungsstarke Infrastruktur.

Im Rahmen des Aufbaus einer leistungsstarken Infrastruktur wird der Bereich  Instandhaltung ausgebaut. Zur Mitarbeit im Sachgebiet „Instandhaltung“ sucht die Hochschule RheinMain (Studienort Wiesbaden) ab sofort eine/n

Ingenieur/in der Fachrichtung
Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Versorgungstechnik
Betreiberverantwortung/Unterstützung bei Baumaßnahmen
(Beschäftigungsumfang: 100 %)
Kennziffer: HV-M-72/17


Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf 4 Jahre befristet.

Profil
Zu Ihren Aufgaben gehören die Mitwirkung beim Aufbau einer FM-Plattform; Erfassung  der Anlagen und Beurteilung der notwendigen Prüffristen, Erfassung von Mängeln und Planung, Ausschreibung und Überwachung der Mängelbeseitigungen und Prüfungen sowie Erstellung von Kostenschätzungen des Fachgewerks.

Für diese Tätigkeit sucht die Hochschule eine/n Dipl.-Ingenieur/in, die/der über eine umfangreiche Berufserfahrung von mehreren Jahren verfügt.

Aufgaben

  • Mitwirkung bei dem Aufbau einer neuen FM-Plattform für Wartungs- und Prüfintervalle
  • Erfassung der Anlagen und Erstellung eines Prüfkatasters
  • Ausarbeitung von Wartungs- und Prüfkonzepten
  • Ausschreibung der notwendigen Bau- und Dienstleistungen
  • Unterstützung des Sachgebiets Bau bei Fachfragen sowie bei deren Projektplanung und -durchführung
  • Unterstützung/Beratung des haustechnischen Personals beim Betrieb der Anlagen
  • Planung, Ausschreibung und Durchführung von kleinen bis mittleren Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Erstellung von Kostenschätzungen des Fachgewerks ggf. in Zusammenarbeit mit anderen Gewerken
  • Überwachung von Bauleistungen (alle Phasen) der vorgenannten Gewerke

Anforderungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Versorgungstechnik, der Energie- oder Wärmetechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Umfangreiche Berufserfahrung bei oben genannten Aufgabenbieten und den Aufgabenstellungen/Anforderungen an die Betreiberverantwortung hinsichtlich des Fachgebiets
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Bereich der Betreiberverantwortung sowie der Vorschriften im technischen Gebäudemanagement
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Gutes Wissen des deutschen Vergaberechts und der Vergabe- und Vertragsmodalitäten der öffentlichen Bauverwaltungen
  • Verantwortungsbewusstsein, verbindliches, korrektes und sicheres Auftreten
  • Gute Kenntnisse der Ausschreibungssoftware ORCA AFA oder gleichwertig, ebenso der gängigen MS Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Selbstständigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • Führerschein Klasse 3 oder B

Sie sind ein/e Baupraktiker/in, die/der Bauvorhaben von der Planung bis zur Bauleitung/Objektüberwachung selbstsicher leiten kann. Sie kennen die Anforderungen an eine auskömmliche Planung, Sie sind selbstsicher in der Aufstellung der unterschiedlichen Kostenverfolgungen, verfügen über ein Wissen im deutschen Vergaberecht und sind mit den Vergabe- und Vertragsmodalitäten der öffentlichen Bauverwaltungen vertraut.

Sie verfügen neben fundierten fachlichen Kenntnissen über eine selbstständige, teamorientierte und präzise Arbeitsweise. Das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, Kommunikationsstärke im Umgang mit verschiedenen Gesprächspartnern, authentisches Auftreten und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft runden Ihr Profil ab.

Gute Kenntnisse in der Ausschreibungssoftware ORCA AFA oder gleichwertig werden ebenso erwartet wie gute Kenntnisse in den gängigen MS Office-Programmen. CAD-Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Dienstort ist Wiesbaden, beinhaltet gleichzeitig aber die Bearbeitung des Aufgabengebiets an allen Standorten der Hochschule RheinMain (Außenstandorte in Wiesbaden und Rüsselsheim).

Die Eingruppierung richtet sich nach der persönlichen Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers und den Tätigkeitsmerkmalen des für die Hochschule RheinMain geltenden Tarifvertrags bis Entgeltgruppe 11 TV-H.

Wir bieten für das Jahr 2018 ein kostenfreies Jobticket an, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGLG). Ein diesbezügliches Interesse ist in der Bewerbung anzugeben.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Arbeitszeugnissen (aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt) richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 30.11.2017 (maßgebend ist der Poststempel) entweder per E-Mail (in einer PDF-Datei) an bewerbung@hs-rm.de oder postalisch an den

Präsidenten der Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden



Kontakt

Präsidenten der Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden
Deutschland
bewerbung@hs-rm.de