Noch keine passende Stelle gefunden? Aktuelle Job-Angebote einfach per RSS-Feed abrufen.

Feed abonnieren
A-Z
Mein BauNetz

http://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_5195121.html

06.10.2017

Dipl.Ing. (TU/TH)/ Master (TU/TH) im Bereich Stadtplanung in Vollzeit (39 h/Woche). Es handelt sich um eine auf zwei Jahre befristete Stelle

Stadt Bergisch Gladbach in Rathaus Bensberg, Wilhelm-Wagener-Platz, 51429 Bergisch Gladbach

Stadt- und Regionalplanung
Architektur
Städtebau
Raumplanung
#35637
Behörde

Stellenbeschreibung

Zwischen Natur und Großstadtflair liegt die 110.000 Einwohner*innen große Stadt Ber-gisch Gladbach. Die Kommunalverwaltung der Stadt Bergisch Gladbach besteht aus ei-nem rund 1.300 Mitarbeiter*innen starkem Team und fungiert so als moderne Dienstleis-terin für ihre Bürger*innen.

Die Stadt Bergisch Gladbach –Fachbereich 6 –Grundstücksnutzung- sucht zum nächst-möglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in im Bereich Stadtplanung

in Vollzeit (39 h/Woche). Es handelt sich um eine neu geschaffene, auf zwei Jahre be-fristete Stelle, welche nach Entgeltgruppe 12 TVöD bewertet ist.
Die Wahrnehmung der Tätigkeit ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, über die Lage und Verteilung der Arbeitszeit entscheidet die Fachbereichsleitung nach den dienstlichen Erfordernissen.

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Mitwirkung bei der Durchführung vorbereitender Untersuchungen im Rahmen der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme
  • Mitwirkung bei der Beauftragung und Steuerung vorbereitender Untersuchungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Qualifizierungsverfahren zur Definition der städtebaulichen Entwicklungsziele (z.B. Werkstatt-verfahren, Wettbewerbe etc.)
  • Aufbau und Pflege einer Kosten- und Finanzierungsübersicht (KuF)
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Bebauungsplanverfahren zur Sicherung der städtebaulichen Ziele
  • Erstellung und Verhandlung städtebaulicher Verträge zur Sicherung der städtebaulichen Ziele
  • Erarbeitung städtebaulicher Entwürfe und Rahmenkonzepte
  • Förderantragserstellung (u.a. Städtebauförderung)
  • Erstellung von Veröffentlichungen sowie Mitwirkung bei der Kommunikation/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung an Öffentlichkeitsbeteiligungen, Bürgerberatung und Planauskunft
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen


Worauf kommt es uns an?
  • Studienabschluss als Dipl. Ing. *in (TU/TH) oder Master (TU/TH) in der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung, Stadtplanung oder Architektur mit Schwerpunkt Städtebau oder Raumplanung

und

mit erfolgreich abgelegter Großer Staatsprüfung in der Fachrichtung Städtebau

oder

mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung (verantwortliche Leitung eines entspre-chenden Projektes)

  • Kreativität und Sicherheit im städtebaulichen und stadtgestalterischen Entwurf
  • umfassendes Fachwissen, sichere und fundierte Kenntnisse im Verwaltungs- und Baurecht (insb. Bauplanungsrecht)
  • analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit
  • Eigeninitiative und soziales Engagement
  • Belastbarkeit im Rahmen termingebundener Arbeitsabläufe
  • schnelle Auffassungsgabe und zielgerichtete Arbeitsweise sowie sicheres Auftreten im Umgang mit Menschen (Kolleginnen/ Kollegen, Bürgerinnen/ Bürgern, Architektinnen/Architekten, Bauherrinnen/ Bauherren etc.)
  • Erfahrung in der Anwendung der gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Power-point)
  • die Bereitschaft zur Fortbildung wird vorausgesetzt

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden, entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Stadtplanung Herr Honecker (Tel. 02202/14-1287) oder der Projektleiter der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme Herr Krause (Tel. 02202/14-1370) zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und eventuelle weitere Qualifikation) senden Sie bitte bis zum 03.11.2017 an:

Stadt Bergisch Gladbach
Der Bürgermeister
Fachbereich 1-11
Postfach 20 09 20
51439 Bergisch Gladbach
E-Mail: a.kosmidou@stadt-gl.de

Vorstellungskosten werden von der Stadt Bergisch Gladbach nicht erstattet.

Bitte beachten Sie im Falle einer elektronischen Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen, dass keine „zip-Dateien“ akzeptiert werden können.




Jobdetail

Beruf: Ingenieur/in
Anstellungsart: befristet


Einsatzbereich

Architektur/Landschaftsarchitektur (Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung Vergabe, Mitwirkung Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetr./Dokumentation)


Projektart

Behörden, Büros, Verwaltung
Städtebau, Landschaftsarchitektur


Anforderungen

Berufserfahrung: verantwortliche Leitung eines entsprechenden Projektes


Kontakt

Stadt Bergisch Gladabach
A. Kosmidou
Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladabach
Deutschland
Telefon 02202 14 23 71
a.kosmidou@stadt-gl.de
www.bergischgladbach.de