A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Zvi_Hecker_4682896.html

01.02.2016

uncube No. 41

Zvi Hecker


Architektur als heroischer Akt: Nach Frei Otto, Zaha Hadid und Charles Correa widmet sich uncube in einer weiteren monografischen Ausgabe dem israelischen Architekten Zvi Hecker. Der musste einst eines seiner Bauwerke mit der Brechstange verteidigen – was einem angesichts seiner grazilen geometrischen Muster, die er in den Sechzigern in Israel zusammen mit Alfred Neumann und Eldar Sharon entwarf, kaum in den Sinn gekommen wäre.
 
Hecker ist nicht nur Architekt, sondern auch Maler, vor allem aber ein unabhängiger Denker, der mit seinem Werk bis heute ganz eigene Wege geht – oft von der Natur inspiriert, wie seine spiralförmigen Bauten aus jüngerer Zeit zeigen. Hecker lebt heute in Berlin und weiß: „Gute Architektur darf sich nicht an Gesetze halten.“

Out now: uncube magazine No. 41: Zvi Hecker

///////////////////////

Spread the news, and subscribe to uncube's mailing list!

///////////////////////


uncube
magazine have dedicated their latest issue to a painter who also happens to be an architect as well as a stubbornly independent thinker.

uncube issue no. 41: Zvi Hecker spans a six-decade career to date, from the geometrically modular spatial patterns he worked on with Alfred Neumann and Eldar Sharon in 1960s Israel to the spiralling, zig-zagging, nature-inspired structures of his later buildings, in Berlin and beyond.

Let uncube take you to Zvi Hecker’s world: a place of sunflowers, crowbars and polyhedral perfectionism.


Read it here


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

02.02.2016

Grüner Punkt und gläsernes Oval

Wettbewerb für Umweltzentrum in Würzburg entschieden

01.02.2016

Heiße Raumfahrt

Kühlanlage in Köln von pbr

>
BauNetz Wissen
Hauslandschaft
Campus Masters
Jetzt abstimmen
Architektenprofile
Neumann Architekten
Designlines
Special: Draußen