A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhauserweiterung_von_Meixner_Schlueter_Wendt_im_Taunus_2983249.html

29.10.2012

Zwischenraum und Übergang

Wohnhauserweiterung von Meixner Schlüter Wendt im Taunus


Meixner Schlüter Wendt Architekten (Frankfurt/Main) nähern sich ihren Bauaufgaben immer spielerisch-experimentell. Sie addieren und substrahieren, hüllen ein und legen frei; das alles mit Hilfe einer Vielzahl von Modellen. So auch für die Erweiterung eines ursprünglich 1913 gebauten und mehrfach umgestalteten Wohnhauses im Taunus, die gerade abgeschlossen wurde.

Die Bauherrenfamilie hatte zwei Wünsche: Der Eingangsbereich ihres Hauses sollte klar definiert und die Wohnfläche zur straßenabgewandten Seite nach Norden um ein Wohn-, ein Schlaf-, ein Badezimmer sowie Fitnessräume erweitert werden. Um zugleich geschützte Außenbereiche herzustellen, stülpten sie über das bestehende Walmdachhaus eine Hülle. Diese steht an beiden Seiten über und schafft die gewünschten Räume: Es ist ein für die Architekten typisches Wechselspiel aus Innen-, Außen- und Übergangsräumen entstanden. Der Abstand der Hülle zum Altbau ist je nach Nutzung unterschiedlich.

Das Motiv des Walmdachs wurde zur südlich gelegenen Eingangsseite übernommen, die äußere Erscheinung des Altbaus dadurch abstrahiert. Am Übergang zu den neuen Bauteilen faltet sich das Dach zu unregelmäßigen Dreiecken. Dach- und Wandflächen sind einheitlich mit dunkelgrauen Schindeln verkleidet und ergeben trotz der komplizierten Geometrie ein homogenes Bild.

Wie ein Puppenhaus ist die Fassade an zwei Stellen aufgeschnitten; das Innere beziehungsweise Eingehüllte blitzt hier hell hervor. Man entdeckt so das versteckte Haus mit der traditionellen Fassadengliederung. Zum Garten hin öffnet sich der hochrechteckige neue Teil mit großen Glasflächen. Innen sind der alte und der neue Bereich unterschiedlich gestaltet: Letzterer ist an seine Entstehungszeit angepasst, während die neuen Räume einheitlich hell und schlicht gehalten sind.

Fotos: Christoph Kraneburg


Zu den Architektenprofilen:

Meixner Schlüter Wendt Architekten


Kommentare:
Kommentare (13) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

29.10.2012

Aus jeder Pore Sport

Sportzentrum von Mecanoo in Eindhoven eingeweiht

29.10.2012

Außen vereint, innen entzweit

Doppelhaus von L3P in der Nordschweiz

>
BauNetzwoche
Parkett-Persona
Architektenprofile
Ganz in Gold
BauNetz Wissen
Beam me up, Scotty!
Designlines
Töne in Taipeh
Termine
Neue Standards