A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhaus_von_Pasel_Kuenzel_in_Leiden_2558845.html

25.05.2012

Lamellen als Fassadenschirm

Wohnhaus von Pasel Künzel in Leiden


Das Büro pasel.kuenzel architects aus Rotterdam schickt uns sein neuestes Projekt: ein Wohnhaus, das im größten privaten Wohnungsbauprojekt der Niederlande, in Nieuw Leyden, entstanden ist. Bei dem Areal handelt es sich um ein ehemaliges Industrieareal mitten in der südholländischen Stadt Leiden.

Der Neubau setzt sich mit den für die Niederlande typischen hoch verdichteten innerstädtischen Bereichen und der damit verbundenen Thematik der Wahrung der Privatsphäre auseinander: Der Fokus lag – so die Architekten – auf Ein- und Ausblicken, auf verschiedenen privaten Außenräumen sowie auf den räumlichen, visuellen und akustischen Wechselwirkungen, die zwischen zurückgezogenem Refugium und Leben in der Stadt entstehen.

Das räumliche Konzept basiert auf einem geschosshohen Fassadenschirm, der die Grundstücksgrenzen nachfährt, während das Gebäudevolumen vor- und zurückspringt. Die so entstehenden Zwischenräume ergeben private Außenräume mit unterschiedlichen Qualitäten.

Die Lärchenholzlamellen des Fassadenschirmes wurden in zwei unterschiedlichen Winkeln montiert, wodurch dem Passanten nur kurze Eindrücke in die „Innenwelt“ des Hauses ermöglicht werden, während aus den Innenräumen – dem Wohn- und Musikzimmer – der Blick frei nach außen schweifen kann.

Fotos: Marcel van der Burg


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

25.05.2012

Gefaltete Membranfassade

Halle von gmp für Song Contest in Baku

25.05.2012

Begrünte Wände

3XN gewinnen Krankenhaus-Wettbewerb in Kopenhagen

>
BauNetzwoche
Elemental: Weiterbauen
Designlines
Weiß hoch drei
BauNetz Wissen
Von Schocken zu Smac
Architektenprofile
pape+pape