A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wechselgespraech_in_Stuttgart_5269585.html

07.12.2017

Angst – Architekt, quo vadis?

Wechselgespräch in Stuttgart


Traumberuf Architekt? Die boomende Baukunjunktur lässt die Profession derzeit wieder besonders attraktiv erscheinen. Doch bei weitem nicht alle können von der guten Auftragslage zehren. Harte Auswahlkriterien in Wettbewerben und  Vergabeverfahren erschweren gerade jungen Büros die grundsätzliche Teilnahme am Geschäft. Und die wenigen Vielbeschäftigten kommen in zeitliche und personelle Engpässe, die zu Verzögerung, Kostensteigerung und Pfusch führen können.

Der BDA Baden Württemberg stellt am kommenden Montag, 11. Dezember im Rahmen eines Wechselgespräches die Frage: Wohin geht’s in Zeiten, in denen Architekten aufgrund wirtschaftlichen Drucks mehr als Dienstleister denn Baukünstler agieren müssen? Zum Gespräch ist Rainer Hascher (Hascher Jehle Architektur) eingeladen. Für den Architekten und ehemaligen Lehrenden der TU Berlin kommuniziert Architektur stets auch die Bedingunegen ihres Enstehens. Er trifft auf den Präsidenten der Architektenkammer Baden-Württemberg Markus Müller und den Wirtschaftsrechtler Carl-Stephan Schweer (Raue LLP). Die Moderation übernimmt der freie Journalist Roland Stimpel.

Termin: Montag, 11. Dezember 2017, 19 Uhr
Ort: Wechselraum, Bund Deutscher Architekten BDA, Zeppelin-Carré (Innenhof), Friedrichstraße 5, 70174 Stuttgart


Zum Thema:

www.bda-bawue.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

07.12.2017

Buchtipp: Grundsatzdiskussion

Ein Haus. Werk-Ding-Zeug?

07.12.2017

Nieto Sobejano: Tabula

Ausstellung bei Aedes Berlin

>