A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Vortrag_in_Muenchen_zur_Nachkriegsarchitektur_3108681.html

28.02.2013

Nachwachsende Denkmale

Vortrag in München zur Nachkriegsarchitektur


Nein, dieser Vortrag hat trotz seines Titels nichts mit Baubionik zu tun: In der Reihe der Montagsvorträge 2013 „Denkmalpflege in Bayern“ spricht Bernd Vollmar, Leiter der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, am Montag über „Nachwachsende Denkmale: Nachkriegsarchitektur der 1960er und 1970er Jahre“.

Der Veranstalter führt ein: „Die Architektur der Nachkriegszeit prägt unsere Städte und Dörfer. Noch immer werden diesen Bauten mangelnde Qualität, schlechte Konstruktionen und Materialien nachgesagt. Bei den vielfach ungeliebten Kirchen, Schulbauten, Versicherungspalästen oder Wohnhäusern der 1960er und 1970er Jahre handelt es sich aber manchmal auch um wichtige Zeugnisse unserer Baukultur.“

Termin: Montag, 04. 3. 2013, 19 Uhr
Ort: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Hofgraben 4, 80539 München, Säulenhalle im EG


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

Studentenwohnheim Helene-Mayer-Ring 7 in München. Nach den Plänen des Architekten Günther Eckert als Teil des Olympischen Dorfes errichtet und 2009 bis 2012 vom Architekturbüro Knerer und Lang, Dresden, saniert

Studentenwohnheim Helene-Mayer-Ring 7 in München. Nach den Plänen des Architekten Günther Eckert als Teil des Olympischen Dorfes errichtet und 2009 bis 2012 vom Architekturbüro Knerer und Lang, Dresden, saniert


Alle Meldungen

<

28.02.2013

Alphaturm

Bürohaus-Umbau in Brüssel

28.02.2013

Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette

Ausgezeichnete Architektur in Hessen gekürt

>
Architektenprofile
Gut verknüpft
BauNetz Wissen
Boxen am See
BauNetz Wissen
Erdnuss im Park
Designlines
Lob des Méhari
Stellenmarkt
260 Jobs