A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Stadion_fuer_EM_von_RKW_fertig_2454269.html

08.02.2012

Zurück zur Meldung

Bernsteine für Danzig

Stadion für EM von RKW fertig


Meldung einblenden

Sportfachzeitschriften geraten ins Schwärmen und erklären sie zur „besten Arena 2011“: Die PGE-Arena von Rhode Kellermann Wawrowsky aus Düsseldorf (Tragwerksplanung: Bollinger + Grohmann, Frankfurt) ist fertig. Sie wird als Aushängeschild der Bewerbung Polens für die Fußball-EM 2012  und als identitätsstiftendes Wahrzeichen der Stadt Danzig gehandelt (siehe BauNetz-Meldung vom 29. 7. 2010).


„Wie Bernsteine am Meer“, so die Architekten, sollen sich die Arena und weitere Bauten (ein Hotel und Läden, die nicht aus dem eigenen Büro stammen) aneinander reihen: Gold-Gelb ist die bestimmende Farbe des Gebäudes. Die Hülle aus Polycarbonatplatten besteht aus sechs unterschiedlich intensiv durchgefärbten Varianten. Sie sind so angeordnet, dass sie einen homogenen Farbverlauf erzeugen und nach oben transparenter werden – ein beliebtes und hier erfoglreich eingesetztes Mittel, um das große Volumen auf viereinhalb Hektar Fläche leichter erscheinen zu lassen. Außerdem bleibt durch die Transparenz das Spielfeld weitgehend verschattungsfrei.

Die Tragwerkskonstruktion aus 82 Sichelträgern wirkt trotz ihres tonnenschweren Gewichts recht filigran und erinnert an die traditionelle Schiffsarchitektur Danzigs. Der Hafen mit seinen Werftanlagen ist nicht weit; und der Bau gilt auch als Flagschiff für die urbane und wirtschaftliche (Weiter)Entwicklung des Stadtviertels.

Mit rund 44.000 Zuschauerplätzen ist die PGE-Arena (benannt nach ihrem Hauptsponsor, einem Energiekonzern) eines der größten Stadien Polens. Die Tribünen sind in der Farbe des örtlichen Fußball-Erstligisten mit grünen Sitzen ausgestattet. VIP-Lounges, Restaurant, Bars, Geschäfte und zahlreiche Parkplätze bilden die Infrastruktur.

Nicht nur für Fußballfans ist die Arena ein Anlaufpunkt; innerhalb kürzester Zeit ist sie bereits zu einer Sehenswürdigkeit geworden, die auch in polnischen Reiseführern genannt wird.


Zum Thema:

www.rkw-as.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare

1

Hein Mück | 08.02.2012 15:42 Uhr

nicht nur

GMP können gute Stadien planen

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)



Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.


Alle Meldungen

<

10.05.2012

Im Dreieck schwimmen

Stadion von Schulitz in Köln fertig

29.11.2011

Studentische Angelegenheiten

Wettbewerb für Uni Düsseldorf entschieden

>