A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Sportlergebaeude_im_Sauerland_1417261.html

12.11.2010

Grünes Fleisch in Lärchenholz

Sportlergebäude im Sauerland


Das Berliner Büro Kersten Kopp Architekten machte uns kürzlich auf ihr jüngstes Projekt aufmerksam, das Sportlergebäude in Hemer im Sauerland. Das kleine Gebäude ist als Teil der Landesgartenschau 2010 in Hemer geplant worden und wurde bereits im April fertig gestellt. Jetzt wird es nach der bisherigen Nutzung als gastronomische Einrichtung seinen Hauptnutzern übergegeben: den örtlichen Sportvereinen.

Das gesamte ehemalige Kasernengelände der einstigen Garnisonstadt Hemer wurde in den neuen Standort der Landesgartenschau 2010 transformiert. Neben dem neuen Sportlergebäude sind dort außerdem ein Infopavillon, eine  Aussichtsplattform, ein Irrgarten sowie ein weiteres Gastronomiegebäude entstanden; teilweise wurden auch bestehende Gebäude umgebaut (Kassengebäude, Bookshop, Kantine). Die Gebäude tragen gestalterisch die gleiche Handschrift und verbinden sich so über das große Gelände hinweg.

Das Sportlergebäude inszeniert laut den Architekten durch seine Lage und die Ausbildung als Tor den landschaftlich spannungsvollen Übergang von der bewegten Topographie des Jübergs zur geometrischen Landschaftsskulptur des in den Hang hinein gearbeiteten Sportfeldes. Der Holzskelettbau ist als einfaches längsgerichtetes Volumen entwickelt, das durch horizontale Lamellen umschlossen wird. Zwei Ausschnitte in dieses Volumen legen einbeschriebene Außenräume frei – den Durchgang zum Sportfeld und die vorgelagerte Tribüne. Diese „Schnitte“ liegen hinter der Lärchenholzhülle das grüne „Fleisch“ des Gebäudes frei. Während die hölzerne Außenhülle sich in die natürliche Umgebung einfügt, ist das leuchtende grüne Innere weithin sichtbar.


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

12.11.2010

Raum, Strategie, Taktiken

Werkbericht von feld72 in Innsbruck

12.11.2010

Digital Utopia

Vortrag und Gespräch in Berlin

>
BauNetz Wissen
Trafikknudepunkt
BauNetz aktuell
Theaterturm
Architektenprofile
Gehrke und Bruckhoff
Campus Masters
Die Gewinner stehen fest
BauNetz Wissen
Kraftprotz