A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Schneider_Schumacher_gewinnen_Wettbewerb_in_oesterreich_26260.html

26.01.2007

Zukunft hat Herkunft

Schneider + Schumacher gewinnen Wettbewerb in Österreich


Beim internationalen Wettbewerbsverfahren für die Realisierung des Forschungs- und Entwicklungszentrums der Firma Fronius in Wels, Oberösterreich, hat das Frankfurter Büro Schneider + Schumacher (s + s) den ersten Preis gewonnen. Das teilten s + s am 26. Januar 2007 mit.

Die Architekten erläutern ihren Entwurf so: „Der Entwurf setzt sich intensiv mit der Arbeitsstruktur sowie der Corporate Identity des weltweit agierenden österreichischen Unternehmens auseinander.
Kontinuität und Innovation sind die beiden Kernbegriffe, für die Fronius stehen. Dass Zukunft Herkunft hat, drückt sich in dem Verhältnis der Neubauten zu dem Gebäude der Gründergeneration aus. Die Firmenfarbe auf der Fassade unterstreicht die Bedeutung dieses Gebäudes im Gesamtkomplex.
In der Wahrnehmung und in der Kommunikation nach draußen erzählt der Komplex etwas von der Vergangenheit, dem stattgefundenen Wandel und den Visionen für die Zukunft.

Die Architektur vermittelt die Botschaft und die Haltung der Firma Fronius: Klarheit und Einfachheit in der Anordnung der Baukörper, offene und flexible Strukturen mit sehr guter Orientierung, eine Fassade, die einen thermischen Beitrag zur Energiebilanz liefert, die Verwendung von erneuerbaren Energien. Natur- und Ressourcenschutz stehen im Vordergrund.“


Zu den Architektenprofilen:

schneider+schumacher


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

26.01.2007

Schmetterling und Bumerang

Zwei Wettbewerbe für Altenheime bei Zürich entschieden

26.01.2007

Knastklinik

Krankenhaus in Berlin-Plötzensee eröffnet

>
BauNetzwoche
Parkett-Persona
Architektenprofile
Ganz in Gold
BauNetz Wissen
Beam me up, Scotty!
Designlines
Töne in Taipeh
Termine
Neue Standards