A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Petition_fuer_Oesterlen-Bau_in_Hannover_1033713.html

13.04.2010

Rettet den Landtag!

Petition für Oesterlen-Bau in Hannover


Ob auf Podiumsdiskussionen oder in den Feuilletons der Tageszeitungen – immer häufiger wird über den Umgang mit dem Erbe der Nachkriegsmoderne gestritten. Ein aktuelles Beispiel findet sich in Niedersachsen: Gegen den Mitte März vom Landtag beschlossenen Abriss des alten Plenarsaals formiert sich Widerstand. Statt einen modernen Glastempel zu bauen (siehe BauNetz-Meldung vom 15. Februar 2010), soll der Oesterlen-Bau erhalten werden.
 
Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Architekten Niedersachsen sammelt die Initiative „Bürgerbeteiligung Landtag“ Unterschriften für eine entsprechende Petition. Bis Ende Mai sind Unterstützer aufgerufen, sich zu beteiligen. Neben dem Petitionsformular kann man auf der Website der Initiative auch Kampagnenlogos herunterladen, um sie in eigene Webangebote oder Publikationen einzusetzen. Unterstützer der Aktion haben so die Möglichkeit, sich öffentlich zum Erhalt des Nachkriegsbaus zu bekennen.
 
Die Initiatoren erhoffen sich, Menschen auch jenseits der Region Hannover „zum Erhalt des für die Geschichte der niedersächsischen Demokratie sehr bedeutsamen Gebäudes“ zu mobilisieren.


Zum Thema:

www.buergerbeteiligung-landtag.de


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

13.04.2010

Schonungslos Retro

Bierpinselwochen in Berlin

13.04.2010

Bettenhaus

Richtfest für Krankenhaus in Brandenburg

>
Architektenprofile
Riegler Riewe
BauNetzwoche
Videomapping
BauNetz Wissen
Das Landschaftsband
BauNetzwoche
Videomapping