A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Nieto_Sobejano_gewinnen_Wettbewerb_in_Estland_3940779.html

23.06.2014

Kulturzentrum für Komponisten

Nieto Sobejano gewinnen Wettbewerb in Estland


Wenn der Präsident eines Landes höchstselbst das Ergebnis eines Wettbewerbs bekanntgibt, dann muss es sich um ein besonderes Projekt handeln. Toomas Hendrik Ilves leitet die Geschicke Estlands, und das Arvo Pärt Centre, dessen Neubau bald in einem Wäldchen nordwestlich von Tallinn entstehen soll, ist ihm ganz offensichtlich eine Herzensangelegenheit.

Der heute in Berlin lebende Arvo Pärt gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der Neuen Musik, und das Zentrum soll nicht nur sein Archiv beherbergen, sondern auch als Aufführungsort dienen. Aus einer prominent besetzten Shortlist wählte die Jury mit ebenfalls nicht ganz unbekannten Mitgliedern wie Sou Fujimoto das Projekt von Nieto Sobejano zum Gewinner. Die Ergebnisse:

  • 1. Preis: Nieto Sobejano Arquitectos, Madrid, Berlin

  • 2. Preis: Allied Works Architecture, New York

  • 3. Preis: Kavakava arhitektuuribüroo, Tallinn

  • Sonderpreis: OFFICE Kersten Geers David Van Severen, Brüssel

  • Sonderpreis: Coop Himmelb(l)au, Wien

  • Sonderpreis: Henning Larsen Architects, Kopenhagen

  • Lobende Erwähnung: OFIS arhitekti, Ljubljana

„Tabula“ nennen Nieto Sobejano ihren Entwurf, der eine horizontale Sequenz von geschlossenen und offenen Räumen vorsieht, die von einen leicht ansteigenden Dach begrenzt werden. Ihr Ziel sei es gewesen, ein „Gleichgewicht zwischen der Intimität von Pärts’ Kompositionen und der eindrucksvollen Schönheit der estländischen Landschaft herzustellen“, sagen die Architekten.

Das Zentrum mit einer Fläche von über 2.000 Quadratmetern soll 2018 fertig gestellt werden, pünktlich zum hundertjährigen Jubiläum der ersten Unabhängigkeit des baltischen Landes.


Zum Thema:

www.arvopart.ee


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren

1. Preis: Nieto Sobejano Arquitectos

1. Preis: Nieto Sobejano Arquitectos

2. Preis: Allied Works Architecture

2. Preis: Allied Works Architecture

3. Preis: Kavakava arhitektuuribüroo

3. Preis: Kavakava arhitektuuribüroo

Bildergalerie ansehen: 46 Bilder

Alle Meldungen

<

23.06.2014

Nolita Condos

Tadao Ando baut Luxuswohnungen in New York

23.06.2014

Koran-Museum in der Oase

Internationaler Wettbewerb in Saudi Arabien entschieden

>