A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neuer_Buerokomplex_von_gmp_in_Peking_5001835.html

14.03.2017

Pause im Tiefgarten

Neuer Bürokomplex von gmp in Peking


Ein Bürokomplex mit kreativen Nachbarn: Der Bezirk 798 im Nordosten Pekings ist als Kunstbezirk Dashanzi auch außerhalb Chinas bekannt. Nicht weit davon entfernt haben gmp • Architekten von Gerkan, Marg und Partner (Hamburg) kürzlich mit einem Bürokomplex ein weiteres Projekt in China fertiggestellt. Dieses steht in einem Industrie- und Gewerbegebiet an der vierten Ringstraße, die das Stadtzentrum umschließt. Der Entwurf von Meinhard von Gerkan und Stephan Schütz besteht aus einem Cluster dreier kubischer Baukörper, die von einer zentralen Plaza aus erschlossen werden.

Mit der Investmentgesellschaft Jiaming haben die Architekten in Peking schon einmal ein Bürohaus gebaut – damals allerdings nach einem Wettbewerbsgewinn.  Nun wurden gmp für das Büroensemble namens Jiaming Maple Park direkt beauftragt. Start-Ups sollen hier in Zukunft arbeiten, unterstützt von vielfältigen, gemeinsam genutzten Einrichtungen. Die drei Baukörper sind von der Straße zurückgesetzt und bilden eine Kolonnade, die witterungsunabhängige Wegeverbindungen zwischen den einzelnen Gebäuden ermöglicht. Eine einheitlich gestaltete Fassade aus Aluminiumlamellen stärkt den Gesamteindruck des Ensembles.

Die drei unterschiedlich großen Bürowürfel verfügen jeweils über fünf Geschosse und bieten zusammen eine Nutzfläche von rund 40.000 Quadratmetern. Die Erdgeschosse dienen den kollektiven Funktionen, während die flexibel nutzbaren Büros in den oberen Etagen liegen. Das besondere Gestaltungselement des sonst sehr rationalen und klaren Bürokomplexes ist ein Tiefgarten, der als ein großzügiges und teilweise begrüntes Amphitheater angelegt ist. Der Garten dient auch als Zugang zur Kantine im Untergeschoss und wird sicherlich bald zu einem beliebten Ort für eine Mittagspause im Freien avancieren. (mg)

Fotos: Christian Gahl


Zum Thema:

Baunetzwoche – Was gmp sonst noch in den letzten Jahren in China gebaut hat


Zu den Architektenprofilen:

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

14.03.2017

Roger Bundschuh folgt auf Hans Poelzig

Suhrkamp baut am Rosa-Luxemburg-Platz

14.03.2017

Blicke schärfen, Blicke richten

Hohenheimer Filmgespräche in Stuttgart

>
BauNetzwoche
Aus Stahl wird Uni
BauNetz Wissen
Erhellende Neugestaltung
Architektenprofile
Neumeister & Paringer
BauNetz Wissen
Radikaler Umbau
Campus Masters
Mitmachen
vgwort