A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neubau_von_Barkow_Leibinger_im_Allgaeu_3345191.html

17.10.2013

Grüne Fabrik

Neubau von Barkow Leibinger im Allgäu


Dass Produktionshallen nicht grau und langweilig aussehen müssen, wissen immer mehr Hersteller – und lassen ihre Fabrikneubauten von bekannten Architekten entwerfen. Das Münchner Unternehmen HAWE Hydraulik hat zum Beispiel für sein neues Werk in Kaufbeuren das Berliner Büro Barkow Leibinger mit der Planung und Realisierung beauftragt. Die Anlage soll als eine campusartig aufgelockerte „grüne Fabrik“ werden –  gestern wurde in dem Gewerbegebiet Mauerstetter Straße Richtfest gefeiert. 

Der knapp 50.000 Quadratmeter große Komplex besteht aus vier Produktionshallen, die wie Windmühlenflügel zueinander angeordnet sind. In ihrem Zentrum befindet sich ein Innenhof, an den Büros und die Kantine angelagert sind. Einschnitte zwischen den Hallen sollen für Orientierung, eine natürliche Belichtung und damit eine angenehme Arbeits- und Aufenthaltsqualität sorgen, erläutern die Architekten. Ein Kopfbau an der nördlichen Halle nimmt eine repräsentative Lobby und die Büroräume der Werksleitung auf.

Ähnlich wie bei der erst kürzlich fertig gestellten Produktionshalle für den Hersteller Trumpf in Stuttgart haben Barkow Leibinger in Kaufbeuren ein Shed-Dach geplant. Dieses soll zur weiteren Differenzierung des Baukörpers beitragen; gleichzeitig findet die Geometrie des Daches ihre Fortsetzung in der Fassade, die sich aus polygonal zugeschnittenen Feldern aus Trapezblech, Glas und transluzentem Profilbauglas zusammensetzt. „Eine Besonderheit im Tragwerk sind die abgerundeten Aussparungen in den Bindern, die zur Führung von Leitungen benötigt werden, und die ebenengleiche Fügung der Knotenpunkte“, so die Architekten.

Barkow Leibinger hatten bereits 2008 nach einem Wettbewerbserfolg den Zuschlag für das Projekt erhalten. Nach einem durch die schwierige gesamtwirtschaftliche Situation bedingten Planungsstopp und einer grundlegenden, mit Einsparungen verbundenen Überarbeitung des Entwurfs wird das Projekt nun im vorgesehene Zeit- und Kostenrahmen im 2. Quartal 2014 fertig gestellt.

Fotos: Ina Reinecke/Barkow Leibinger


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Architektenprofilen:

Barkow Leibinger


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

17.10.2013

Haus mit Hut

Aufstockung von BAST in Toulouse

17.10.2013

Kirche zu Kolumbarium

Umbau in Rheine

>
BauNetzwoche
Parkett-Persona
Architektenprofile
Ganz in Gold
BauNetz Wissen
Beam me up, Scotty!
Designlines
Töne in Taipeh
Termine
Neue Standards