A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Museumsanbau_von_Diener_-_Diener_4323445.html

24.04.2015

Relief in Aarau

Museumsanbau von Diener & Diener


In der Schweiz entscheidet bekanntlich das Volk. In dem Städtchen Aarau etwa, der Hauptstadt des ähnlich klingenden Kantons Aargau, stimmten die 20.000 Einwohner 2009 für eine Erweiterung ihres Stadtmuseums. Das alte adlige Schlössli, eine Burg aus dem 13. Jahrhundert, das ihre städtische Sammlung bis dato beherbergte, war einfach nicht mehr zeitgemäß. Die Wahl der Aarauer fiel schließlich auf Diener & Diener Architekten. In einer Arbeitsgemeinschaft mit dem ETH-Professor Martin Steinmann hat das Büro aus Basel und Berlin einen Annex an den bestehenden Turmbau mit seinen historischen Erweiterungen realisiert. An diesem Wochenende wird das Stadtmuseum Aarau feierlich eröffnet.

Mit ihrem monolithischen Neubau, dessen heptagonaler Grundriss nur leicht angedeutet ist, bleiben Diener & Diener bei der Nähe zu den Aarauern. Ihre Betonfassade zeigt 134 lebensgroße Figuren. Abstrahierte Charaktere der schweizerischen Gesellschaft sollen sie darstellen, das Museum deutet sie in einer Pressemitteilung als „lebendigen Querschnitt aus dem Volk“. Der Künstler Josef Felix Müller schnitt die Relieffiguren in das Holz eines Mammutbaums, der dem Neubau des Stadtmuseums weichen musste. Seine Holzreliefs waren die Gussvorlage für die Betonpaneele, die nun die Schaufassade des Museumsanbaus zieren.

Die Erweiterung von Diener & Diener und Martin Steinmann stapelt vier Räume desselben Grundrisses: ein großes Foyer auf Straßenebene, einen Foto- und Filmraum im Untergeschoss, einen Ausstellungssaal im Obergeschoss und als verglasten Aufsatz einen Verwaltungsbereich auf dem Dach. Durchgänge im Westanbau aus dem 18. Jahrhundert verbinden auf fünf Etagen das alte Schlössli durch das neue Treppenhaus mit dem Neubau.

Mit reduzierten Mitteln gestalteten die Architekten die Räumlichkeiten. Den neuen Stiegentrakt formten sie kubisch aus, in den ersten beiden Etagen hantieren sie mit einer stark profilierten Deckenstruktur und konzentrierten Fensterausschnitten. Zu stark sollte schließlich die Architektur nicht ablenken, wenn im Stadtmuseum Aarau, wie aktuell in der ersten Sonderausstellung, einer Kulturgeschichte der Demokratie nachgeforscht wird. Denn die Demokratie wird hier sehr ernst genommen. (sj)

Die Wiedereröffnung des Stadtmuseums Aarau beginnt heute um 17.45 Uhr. Den Auftakt der Eröffnungstage macht um 18 Uhr eine Gruppe von Luftartisten, es folgen Kurzansprachen – unter anderem auch von Roger Diener.

Fotos:
Yohan Zerdoun


Zum Thema:

www.stadtmuseum.ch


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

27.04.2015

Japanische Gemütlichkeit

Wohnhaus von Kouichi Kimura in Shiga

24.04.2015

Betonierte Unvollkommenheit

Architektenhaus in Südlondon

>
BauNetzwoche
Parkett-Persona
Architektenprofile
Ganz in Gold
BauNetz Wissen
Beam me up, Scotty!
Designlines
Töne in Taipeh
Termine
Neue Standards