A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Mehr_Mies_12._Krefelder_Architekturtage_4692746.html

17.02.2016

Modern Wohnen

Mehr Mies: 12. Krefelder Architekturtage


Eine neue Architektur konzipieren, gut, aber ging es den Protagonisten der Moderne nicht vor allem um die Revolutionierung des Wohnens und Lebens? Ihre 12. Architekturtage widmen die Kunstmuseen Krefeld dem Thema „Modern Wohnen. Möbeldesign und Wohnkultur“. Wie immer in Krefeld ist Mies van der Rohe der Ausgangspunkt: Auch er entwickelte seine Gebäude schließlich als Einheit von Architektur und Design.

Das dreitägige Programm umfasst neben den Standards – Führungen durch Mies’ Krefelder Häuser oder die Demonstration des versenkbaren Fensters – Vorträge, Filmscreenings, Kinder-Workshops und Diskussionen. Neben historisch orientierten Beiträgen, beispielsweise zum Barcelona Chair oder zu alten Wohnratgebern, wird mit einer Präsentation der jungen Designgruppe kaschkasch auch ein Bogen in die Gegenwart geschlagen.

Für die 12. Architekturtage kooperieren die Architekturtage mit dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München, deren fast gleichnamige Publikation „Modern wohnen. Möbeldesign und Wohnkultur der Moderne“ ebenfalls in Krefeld vorgestellt wird. In diesem Jahr nähern sich die Häuser Lange und Esters also wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung an: die Veranstaltungsorte waren ursprünglich schließlich nicht als Museen gedacht.

Termin:
26. bis 28. Februar 2016
Ort: Museen Haus Lange Haus Esters, Wilhelmshofallee 91-97,  47800 Krefeld
Eintritt: 6, 9 und 13,50 Euro (1, 2, 3 Tage)


Zum Thema:

www.kunstmuseenkrefeld.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren



Stahlrohrstuhl MR 10 von Ludwig Mies van der Rohe, Foto: V. Döhne, Kunstmuseen Krefeld

Stahlrohrstuhl MR 10 von Ludwig Mies van der Rohe, Foto: V. Döhne, Kunstmuseen Krefeld

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

17.02.2016

Next Level für Paper Island

COBE gewinnen Wettbewerb in Kopenhagen

16.02.2016

Elefanten, Mies und Neapel

Campus Masters im Februar entschieden

>