A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Maggie-s_Centre_von_Wilkinson_Eyre_4098229.html

29.10.2014

Ein Baumhaus in Oxford

Maggie’s Centre von Wilkinson Eyre


Ein Baumhaus bietet Rückzug und Ausblick zugleich, zwischen den Ästen fühlt man sich geborgen und verliert doch nicht den Bezug zur Welt. Das Baumhaus ist darum auch die passende Metapher, die dem jüngsten Maggie’s Center zu Grunde liegt. Entworfen von Wilkinson Eyre (London), steht, oder besser: schwebt das kleine Krebshilfezentrum am Rande des Churchill Hospital in Oxford. Die erste Idee stammt aus dem Jahr 2006, kürzlich konnte das Maggie’s eröffnet werden.

Auf einer kantigen Geschossplatte samt irregulärer Stützen schiebt sich der eingeschossige Neubau zwischen die Bäume eines nahen Wäldchens. Eine großzügige Verglasung und ein umlaufender Balkon sorgen für einen direkten Bezug zur Umgebung, so dass im Inneren kein Gefühl der Isolation aufkommt. Das Dach ist leicht gefaltet, wodurch die Formensprache des Maggie’s an eine selbstgebaute Hütte erinnert.

Der Grundriss sieht drei Flügel vor, die mit Beratung, Beistand und Erholung je einem der Arbeitsschwerpunkte des Zentrums entsprechen. In dessen Mitte befindet sich außerdem eine offene Küche samt Ess- und Aufenthaltsbereich, die dem informellen Austausch der Betroffenen dienen soll. Die Gestaltung der Räume ist explizit wohnlich, neben Holz gibt es viel Stoff und sogar extra angefertigte Teppiche.

Die Gesamtwirkung des Hauses, das auch strukturell ausschließlich aus Holz besteht, erinnert eher an einen privaten Rückzugsort denn an eine öffentliche Einrichtung. Das ist durchaus typisch auch für die anderen Zentren der Initiative, wobei man sich wünscht, auch reguläre Krankenhäuser würden endlich etwas mehr von diesem räumlichen Feingefühl zeigen.


Zum Thema:

Neben Wilkinson Eyre haben unter anderem auch schon OMA, Snøhetta und Carmody Groarke für die Stiftung von Charles Jencks und seiner früh verstobenen Frau Maggie Keswick gearbeitet.



Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

29.10.2014

Chipperfield, Kadawittfeld und Valentiny

Shortlist für Beethoven-Festspielhaus in Bonn

29.10.2014

Authentizität und Ornament

Wohnheim in Augsburg von Hild und K

>
Architektenprofile
Neumann Architekten
BauNetzwoche
Gebautes Drama
Designlines
G’schicht in Beton
BauNetz Wissen
Wiener Charme
Campus Masters
Jetzt abstimmen