A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kinderkrippe_in_Hamburg_4697102.html

08.03.2016

Modern Cowboys

Kinderkrippe in Hamburg


Spielen Kinder heute eigentlich noch Cowboys und Indianer? Die neue Kinderkrippe des Hamburger Büros KrausSchönberg Architekten böte hierfür jedenfalls die ideale Kulisse. Mit seiner dunklen Fassade aus grob gesägtem Holz lässt das Gebäude nämlich an amerikanische Blockhäuser denken. Das eingeschossige Gebäude fügt sich damit perfekt in das dichte Grün der vielen alten Bäume, die das Grundstück im Hamburger Nordosten dominieren.

Das Programm organisieren die Architekten in einzelnen Baukörpern, die sie, aufgelockert durch einen Innenhof und mehrere Terrassen, in einer rechteckigen Gesamtstruktur anordnen. Jeder der Gruppenräume verfügt dadurch auf vier Seiten über direkte Bezüge zum Außenraum, während das Zentrum des Grundrisses von einem kreuzgangähnlichen Verbindungsraum eingenommen wird. Eine raumhohe Regalwand aus Holz bietet hier Sitznischen und natürlich ausreichend Stauraum für die Spielsachen.

Der massive Eindruck, den das Gebäude zunächst auf den Betrachter macht, löst sich im Inneren zugunsten eines modernen Raumgefühls auf. Der komplett verglaste Innenhof sorgt für Licht und Durchlässigkeit, und mehrere große Fenster lassen die schönen Bäume auch im Gebäude selbst wirken. Nicht nur die Fassade, auch die Konstruktion des Neubaus sowie alle Oberflächen bestehen aus Holz – auch das ist nicht viel anders, als man es schon zu Zeiten der Cowboys gemacht hätte. (sb)

Fotos: Hagen Stier


Kommentare:
Kommentare (12) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

08.03.2016

Erster Preis für Bernardo Bader

Häuser Award 2016 verliehen

08.03.2016

Flandern und die Kunst des Alltäglichen

Vorträge beim KAP Forum in Köln

>