A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Junge_Architekten_sprechen_in_Koeln_3404743.html

11.12.2013

Positionen 2013

Junge Architekten sprechen in Köln


Pecha Kucha im Domforum: Zum achten Mal hat der BDA Köln junge Architekten und Stadtplaner eingeladen, bei einem BDA-Montagsgespräch zum Jahresende ihre architektonischen „Positionen 2013“ (Titel) vorzustellen. Die Redezeit beträgt dabei jeweils nur acht Minuten. Am 16. Dezember sind dabei:

  • „Es gibt keine Regeln, keine Vorschriften, keine Grenzen...!“
    BYND, Düsseldorf, Berlin, Wien, Basel

  • „Über Gewissheit“
    Fischer Multerer Architekten, Florian Fischer, München

  • „einbreiten statt ausbreiten – stair case study houses“
    Gerd Streng, Hamburg

  • „Die Interpretation des Gefundenen“
    Kawahara Krause Architects, Tatsuya Kawahara und Ellen Kristina Krause, Hamburg

  • „Ökonomie + Gestalt(ung)“
    Michael Zimmermann und Co, Fabian Storch, Köln

  • „Antikontext und Antimonument“
    motorplan, Johann Bierkandt, Mannheim, Frankfurt, Weimar

  • „Zeit zum Nachdenken“
    msm meyer schmitz-morkramer, Caspar Schmitz-Morkramer, Köln

  • „Immer mehr ephemer“
    StudioD3R, Radostina Radulova, Mannheim

  • „...Beziehungsweise Architektur...“
    Tim Klauser Architektur, Tim Klauser, Köln, Zürich

  • „Stadt, Traum, Gesicht – Zürich7“
    Weyell Berner Architekten, Florian Berner, Zürich

Termin: Montag, 16. Dezember 2013, 19.30-21.30 Uhr
Ort: Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln

Foto: Fabrice Fouillet


Zum Thema:

www.bda-koeln.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Architektenprofilen:

msm meyer schmitz-morkramer rhein gmbh
KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS
motorplan


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

11.12.2013

Waffelfassade

Veredelter Rohbau in Berlin-Mitte

10.12.2013

James Bond in Maastricht

Auto-Wohnhaus von Wiel Arets

>