A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ideenwettbewerb_fuer_Andachtsort_in_London_3996769.html

08.08.2014

Glaube und Wissen

Ideenwettbewerb für Andachtsort in London


Glaube und Hoffnung gehören eng zusammen, führen aber auch oft zu Konflikten zwischen Menschen verschiedener Überzeugung, so der schwedische Architekt Per Linde, der von London aus die Plattform Combo Competitions betreibt. Mit Combo veranstaltet Linde mehrere Ideenwettbewerbe pro Jahr mit dem Ziel, im Gegensatz zu den strengen Vorgaben regulärer Wettbewerbe mehr Kreativität im Entwurfsprozess zuzulassen.

Unter dem Titel FAITH! war die Aufgabe der letzten Runde, einen multireligiösen Andachtsort nahe des Bahnhofs St Pancras Station in London zu entwerfen. Der Twist: Nicht nur zum eigenen Gott soll man dort beten, sondern auch Neues über andere Religionen vermittelt bekommen. Glaube und Wissen eben. Wie generell bei Combo üblich, waren außerdem alle Teilnehmer angehalten, die offizielle Entwurfsaufgabe mit einem individuellen Element zu ergänzen. Es kam zu folgenden Ergebnissen:

  • 1. Preis: Camley Street Sylvan Chapel von Paul Cohoon
  • 2. Preis: Faith that the Sky is not falling von W. Allen Zimmerman und Marie Wastiau
  • 3. Preis: You are here von Felicity Barbur und Edward Crooks
  • Anerkennung: Soaking prayer in year 2100 von Simonet Noe
  • Anerkennung: St. Martins Church von Rory Allen und Tony Lees
  • Anerkennung: Russell's Teapot von Adam Hewgill und Louise Claeys

Zusammen zeigen die sechs ausgewählten Projekte das ganze Potential von Lindes Ansatz, wird so doch eine Bandbreite sichtbar, die Einem die üblichen Vorstellungen von Räumen des Glaubens hinterfragen lässt.

So versteht der Gewinner Paul Cohoon seine Kapelle als einen zyklischen Ort, der in jeder Lebensphase einen anderen Sinn bekommt. Der zweite Preis von W. Allen Zimmerman und Marie Wastiau orientiert sich dagegen an den Bedürfnissen einer individualisierten Gesellschaft und bietet zwölf „Heiligtümer“, die man sich für jede Form des Glaubens temporär aneignen kann. Und der dritte Preis von Felicity Barbur und Edward Crooks wirft einen Blick auf den Glauben als Spektakel, wie es fast alle Weltreligionen in Form von Massenritualen kennen. Ein Ballon wir zum mobilen Symbol, das entsprechend des religiösen Kalenders um die Welt wandern kann.

Nach der London Cinema Challenge und Poor but beautiful war FAITH! nun schon der dritte Wettbewerb von Combo. Das nächste Thema lautet Hello Nature, Näheres wird bald auf der Website bekannt gegeben.


Zum Thema:

www.combocompetitions.com


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

1. Preis: Camley Street Sylvan Chapel von Paul Cohoon

1. Preis: Camley Street Sylvan Chapel von Paul Cohoon

2. Preis: Faith that the Sky is not falling von W. Allen Zimmerman und Marie Wastiau

2. Preis: Faith that the Sky is not falling von W. Allen Zimmerman und Marie Wastiau

3. Preis: You are here von Felicity Barbur und Edward Crooks

3. Preis: You are here von Felicity Barbur und Edward Crooks

Anerkennung: Soaking prayer in year 2100 von Simonet Noe

Anerkennung: Soaking prayer in year 2100 von Simonet Noe

Bildergalerie ansehen: 40 Bilder

Alle Meldungen

<

08.08.2014

Palette im Gras

Wohnhaus an der Küste in Chile

08.08.2014

Geflieste Schachtelpuppe

Feriendomizil von FAT und Grayson Perry in Essex

>
BauNetz Wissen
Kleinod in Leiden
Work in Progress
Neue Horizonte
Campus Masters
Jetzt abstimmen
Designlines
Der Charme der Höhle
BauNetz Wissen
Lichte Lernwelt