A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Gymnasium_in_Frankfurt-Riedberg_fertig_3267869.html

31.07.2013

Nach den Sommerferien

Gymnasium in Frankfurt-Riedberg fertig


Noch sind Ferien, und es ist ruhig im Neubau am Kätcheslachpark im Frankfurt- Riedberg. Das wird sich schlagartig ändern, wenn in Hessen ab Mitte August das neue Schuljahr beginnt und 1.350 Jugendliche durch die Gänge toben. 2009 hatten die Tübinger Architekten Ackermann + Raff den Wettbewerb für das Schulensemble gewonnen. Diesen Frühling wurden nach dreijähriger Bauzeit das neue Riedberg-Gymnasium sowie ein Jugendhaus, eine Dreifeld-Sporthalle und die dazugehörigen Freianlagen fertig gestellt.

Es ist die erste weiterführende Schule in Riedberg, einem im Nordwesten von Frankfurt am Main gelegenen Stadtbezirk, der seit 1997 entwickelt wird. Mit ca. 260 Hektar Gesamtfläche stellt er zurzeit eines der größten städtebaulichen Vorhaben in Deutschland dar, 2017 soll das gesamte Gebiet fertig sein. Erst kürzlich wurde hier eine Kita von Birk Heilmeyer und Frenzel Architekten sowie die drei neuen Campus-Bauten von Gerber Architekten eingeweiht.

Der Schulbau von Ackermann + Raff gliedert sich in drei Komplexe für Unter-, Mittel- und Oberstufe. Als Grundkonzeption diente den Architekten die städtebauliche Einbindung und Verknüpfung in die neue Siedlungsstruktur – die Eingänge befinden sich an wichtigen Knotenpunkten im Quartier. Fassade und Innenraumgestaltung zeigen sich neutral, hell und freundlich; dunkle Lamellen und flexible Aluminiumpannele sorgen für Schutz vor Sonne und Hitze. Die Baukosten werden mit 32 Millionen Euro angeben.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Architektenprofilen:

Ackermann + Raff


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

31.07.2013

Schwimmbad am Brauhausberg

gmp gewinnen Wettbewerb in Potsdam

31.07.2013

Architekturwissen

Bücher im BauNetz

>
BauNetz Wissen
Der g-Wert
BauNetzwoche
Weiche Grenzen
Architektenprofile
Sacker Architekten